Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Laras Levelbase Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. März 2018, 11:08

DJMixer, Faderstart für Dual CDPlayerMP302 Numark

Sowas für Technikfreaks...

Meine Ausgangslage:
1. Mein Audio-Mischpult hat keine Faderstart-Funktion.
2. Meine DJ Dual CDPlayer von Numark MP302 aber schon.


Jetzt zu meinem Problem. Wo finde ich eine Schaltung (Elektronik) damit ich eine solche Simulation erzeugen kann? Steuerung: Funktion "Pause/Play" starten kann.

Im I-Net finde ich keine technischen Daten, wodurch ich erkenne würde wie diese 2polige(n) Klinken-/Jackstecker (vom CDPlayer) belegt sein müsssen. +5V/GND, Impuls, Takt usw. um zu funktionieren.
Das einzige was ich heraus gefunden habe: Durch das Messen gegen die Audiomasse erhalte jeweils an den 2Pins Steckerseitig DC 5Volt.
Dann habe ich einen Testaufbau gemacht: Mit einem Umschalter der die entsprechende Pole auf 0V geschlossen hat. Leider ohne Erfolg!
Eine Möglichkeit wäre: Die Kontrollerbox zu öffnen und am Steuerprint von der entsprechenden Taste ein Kabel ziehen und mit einem externen Taster zu verkabeln....aber dies möchte ich, wenn möglich vermeiden.

Frage:
Kennt jemand eine Schaltung (Elektronik) wie ich damit diese Faderstart(s) aufbauen muss, damit es funktioniert?

Edit:
So nachdem ich nicht fündig wurde.

Habe ich mir die gr. Mühe gemacht das ganze mal auseinander zu nehmen. :schwitz:
Mit dem Befund dass es jeweils 2Datenleitungen gibt die von der Steuerplatine auf die Hauptplatine führen, mit den Bezeichnungen: 1. GND + TXD0 2. RXD0 + TXD1 (wobei das GND hier nicht die Audiomasse ist sondern das Datenground)

Edit2:
Jetzt habe ich es mir einfach gemacht und von den entsprechenden Schalterfunktion je 2Drähte gezogen... und es funktioniert [8D] [TH]
mfg Markus

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Markus« (25. März 2018, 13:01)