Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Laras Levelbase Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. April 2014, 18:53

Fragen rund um Win7

Kennt jemand eine Firewall-Software für Win7? Bei XP habe ich McAfee genutzt, aber das läuft anscheinend nicht auf Win7. Ich probiere es grade mit COMODO Firewall, aber da kann ich anscheinend nicht einstellen, was blockiert, gefiltert, oder erlaubt werden soll
Widerstand ist zwecklos

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scottie« (7. April 2014, 14:33)


2

Donnerstag, 3. April 2014, 19:23

Ich benutze die mitgelieferte, meine Fritzbox hat auch noch eine, das reicht mir völlig aus.
Volker
--

3

Donnerstag, 3. April 2014, 19:43

Du meinst die Windowseigene Firewall? Da hatte ich aber keine Möglichkeit gefunden, z.B. den Internet Explorer zu erlauben, zu filtern, oder zu blockieren
Widerstand ist zwecklos


4

Donnerstag, 3. April 2014, 23:08

Den benutzt man ja auch nicht. Ansonsten meldet sich die Firewall nach Bedarf, einfach abwarten.
Volker
--

5

Montag, 7. April 2014, 14:44

Ich habe mal den Titel abgeändert, weil ich wahrscheinlich noch ein paar mehr Fragen bezüglich Win7 habe :rolleyes: [:D]

Nochmal zur Firewall: McAfee Firewall, welches ich für XP benutzt hatte, hatte auch den eingehenden Verkehr überwacht und bei Bedarf geblockt ("Sync Port Scan" zum Beispiel). Macht die Firewall von Win7 das auch?

Bei XP hatte ich immer XP-Antispy benutzt. Dabei hatte ich dann so gut wie alles deaktiviert und/oder gelöscht. Kann ich das mit Win7 auch machen? Ich frage deshalb, weil dann wahrscheinlich die normalen Updates wohl nicht mehr so richtig funktionieren

Kann ich die Laufwerksbuchstaben ändern? Die Arbeitsfestplatte (nicht die Systemfestplatte) liegt derzeit, was die Laufwerksbuchstaben betrifft, hinter der Backup-Platte. Das würde ich gerne ändern

Ich habe irgendwo mal gelesen, das ich Win7 jedesmal wieder aktivieren muss, wenn ich einen Austausch der Hardware vornehme, wie z.B Arbeitsspeicher oder Festplatte (gilt natürlich nicht für den Austausch vom Mainboard, da müsste ich Win7 eh komplett neu auspielen). Stimmt das, oder gilt das nur bei einer kompletten Neuinstallation?
Widerstand ist zwecklos

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scottie« (7. April 2014, 15:09)


6

Montag, 7. April 2014, 17:38

Kann ich die Laufwerksbuchstaben ändern? Die Arbeitsfestplatte (nicht die Systemfestplatte) liegt derzeit, was die Laufwerksbuchstaben betrifft, hinter der Backup-Platte. Das würde ich gerne ändern

Also das sollte auch über die Datenträgerverwaltung laufen wie schon unter XP. Einfach auf die entsprechende Partition mit rechts klicken und "Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern..." wählen... ;)

Zur Datenträgerverwaltung:
Start -> Ausführen -> "diskmgmt.msc" eingeben

7

Montag, 7. April 2014, 19:24

Jepp, zumindest das habe ich nach kurzer Suche rausbekommen. War kein Problem, den ganzen Buchstabensalat zu ändern [:D] . Ich brauche jetzt aber noch ein SATA-Kabel. Ich habe nur drei und die sind für die Festplatten im Einsatz, daher läuft im Moment das DVD-Laufwerk nicht :rolleyes:
Widerstand ist zwecklos


8

Montag, 7. April 2014, 20:19

Ich habe irgendwo mal gelesen, das ich Win7 jedesmal wieder aktivieren muss, wenn ich einen Austausch der Hardware vornehme, wie z.B Arbeitsspeicher oder Festplatte (gilt natürlich nicht für den Austausch vom Mainboard, da müsste ich Win7 eh komplett neu auspielen). Stimmt das, oder gilt das nur bei einer kompletten Neuinstallation?
Neu aktivieren musste ich bisher immer nur nach einer Neuinstallation, Hardwaretausch (Platten, DVD, USB3_karte usw.) ging immer problemlos.
Volker
--

9

Dienstag, 8. April 2014, 13:59

Hört sich gut an

Ich habe mich noch mal über die Firewall von Win7 schlau gemacht. Im Vergleich mit anderen Firewalls, Freeware oder Shareware, scheint sie doch ganz ordentlich zu sein. Von daher werde ich erstmal keine anderweitige Software nehmen.

Eine Frage zu den Updates: In welchen Abständen erfolgen solche Updates und dauert das tatsächlich immer so lange, bis alles runtergeladen und eingerichtet ist?
Widerstand ist zwecklos


10

Dienstag, 8. April 2014, 14:57

Die 870mio Updates nach der Neuinstallation sind ja normal [hehe] danach gibt es (wenn überhaupt) Dienstag abends glaub ich die Updates. Habe auf manuell umgetsellt, da ich selber bestimmen will was waann installiert werden soll.

11

Dienstag, 8. April 2014, 17:55

Der Patch Day ist der zweite Dienstag monatlich, außer wenn was sehr wichtiges eingespielt werden soll. Ja, das kann man handhaben wie man will, die sichere Seite ist wahrscheinlich Deinsers Einstellung, ist ja schon einige Male vorgekommen, das ein Patch das ganze System lahmgelegt hat und den nachträglich wieder runter zu kriegen ist echt eine Tortur.
Ich handhabe das trotzdem Automatisch, man sieht ja, wenn neue Patches da sind. Wird ja angezeigt und dann erst mal, bevor man Win runterfährt in die Systemsteuerung nachgeschaut, was da ist, dort kann man dann auch einzelne raus kicken.

12

Dienstag, 8. April 2014, 19:35

Naja, ich hab das alleine auch schon aus dem Grund manuell eingestellt, weil wir eine lahmarschige Verbindung haben. Da nervt es schon öfters mal, wenn man nebenbei was im Inet machen will :schwitz:
Wäre schön, wenn noch wer das Problem kennen würde [hehe]

13

Mittwoch, 9. April 2014, 14:04

Ich habe zwei Verknüpfungen für zwei Ordner auf dem Desktop (genauer gesagt sind die nicht auf dem Desktop, sondern im Aqua Dock, aber das ist Nebensache). Die eine Verknüpfung öffnet den Levelspieleordner, die andere den Levelbilderordner. Die beiden Ordner sollen übereinander liegen, also der Levelspieleordner oben und der Levelbilderordner unten. Unter XP war das kein Problem, aber immer wenn ich jetzt auf die Verknüpfungen klicke, sind die Ordner nicht da, wo sie sein sollen. Was muss ich machen, damit sie an ihrem Platz bleiben?
Widerstand ist zwecklos

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scottie« (9. April 2014, 14:13)


14

Freitag, 6. Juni 2014, 10:28

Warum erscheint fast jedes mal der Task Manager, wenn ich den PC hochfahre? Das ist ein schwarzes Bild mit ein bisschen Text, wo ich zum Beispiel auswählen kann, welches Betriebssystem es sein soll (ist nur Win7 drauf). Wenn ich Win7 bestätige, geht alles seinen gewohnten Gang.
Widerstand ist zwecklos


15

Freitag, 6. Juni 2014, 11:29

Ich denke mal Du meinst den Bootmanager. Ich gehe mal davon aus, dass der Bootmanager noch einen verwaisten Eintrag auf ein weiteres Betriebssystems beherbergt . Hattest Du evtl. zum Zeitpunkt der Installation noch ein anderes Windows auf einer anderen Partition ?
Google mal nach "windows 7 bootmanager alten eintrag entfernen". Probiere doch erst mal die Sachen, die man mit Windows Bordmitteln machen kann, z.B. über "msconfig -> Start" usw.. Wenn das nicht klappt gibt es auch noch so Tools wie EasyBCD, allerdings sollte man da schon wissen was man tut bzw. sich vorher genau in die Materie einlesen. Schlimmstenfalls kann man auch auch seine Installation damit ruinieren...also Obacht halten. ;)

16

Freitag, 6. Juni 2014, 12:24

Nein, Win7 war das einzige Betriebssystem. Ich hatte die SSD auch mal im Laptop und hatte da Win7 und Linux drauf (nicht gleichzeitig), aber bei der Neuinstallation wird ja sowieso die HD platt gemacht, daran dürfte es kaum liegen. Dieser Bootmanager erscheint auch nicht bei jedem Start. Eine Zeit lang fuhr der PC ganz normal hoch, dann über einen gewissen Zeitraum mit dem Bootmanager, dann wieder normal und jetzt halt wieder mit dem Bootmanager. Ich möchte da jetzt nicht unbedingt rumfurwerken, da es an sich nur ein unbedeutenes Problem ist, trotzdem finde ich es irgendwie seltsam
Widerstand ist zwecklos


17

Freitag, 6. Juni 2014, 14:34

Man kann auch einstellen welches das Standardbetriebssystem ist und wie lange der Bootmanager auf eine Auswahl warten soll. Stell doch da die Zeit einfach auf 1 Sekunde und gut ist. Jedenfalls musst Du dann nichts mehr bestätigen bzw. lange warten. Der wartet dann diese 1 Sekunde ab und startet dann automatisch das als Standard eingestellte OS...in Deinem Falle das Win 7. Wie das geht kannst Du hier nachgucken... http://tipps4you.de/tipp-38-win7.html ;)

18

Freitag, 6. Juni 2014, 14:52

Ich weiß jetzt nicht, ob da ein Unterschied ist, aber das ist nicht der Boot-Manager, sondern der Start-Manager, der da zuerst auftaucht.

Ich habe es jetzt genauso gemacht wie beschrieben, aber es wird trotzdem auf eine Eingabe gewartet
Widerstand ist zwecklos


19

Freitag, 6. Juni 2014, 18:40

Anscheinend wohnst Du auf einem Erdstrahlen-Hotspot...wenn man mal die Sache mit den Kühlschrankmagneten, der total deformierten SSD und der selbstzerstörenden Audiotreiber dazu nimmt, könnte man das glatt annehmen... [hehe]

20

Freitag, 6. Juni 2014, 19:04

Muss ich mir jetzt einen Alu-Hut aufsetzen, um vor diesen komischen Erdstrahlen geschützt zu sein??? [:0] . Oder reicht es, die Wohnung mit Alufolie auszukleiden, damit alle meine Probleme gelöst wären??

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHH....
Widerstand ist zwecklos