You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Laras Levelbase Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, July 27th 2013, 10:30pm

Suche Treiber für Monitor: Samsung, SyncMaster 225BW

Hallo Leute

Ich habe seit ich diesen Monitor verwende, waagerechte kl. "Störstreifen"
In der Anzeigeeinstellung kann ich nur den Standartmonitor auswählen mit der Frequenz 60Hz (ich möchte aber min. 70Hz)

auf der Samsung"seite" finde ich mein Modell nicht. Kennt jemand eine gute "seite"? mein BS. ist XP
Marke: Samsung, Modell: SyncMaster 225BW


Besten Dank im Voraus
mfg Markus

Jörg

Professional

  • "Jörg" is male

Posts: 1,045

wcf.user.option.userOption56: Indien Level

wcf.user.option.userOption57: Nix

Location: Köln

  • Send private message

2

Saturday, July 27th 2013, 10:52pm

also wenn ich die Bezeichnung bei google eingebe, kommt u.a. folgender Link

http://www.samsung.com/us/support/owners/product/225BW

Wenn du da unter Downloads gehst, kannste einen Treiber runterladen. Steht "Mulitlanguage".

Aber ich gebe keine Garantie noch gehe ich in Haft, äh Haftung.
TE - The new hope

3

Saturday, July 27th 2013, 11:33pm

Danke Jörg [TH] :)

ich war natürlich nur auf der Deutschen Seite

Aber jetzt sehe ich das die max. refresh rate nur 60Hz beträgt, nun ja bei dem "alter" von dem Monitor

Frage:
Wäre die Bildqualität besser wenn ich den DVI-Anschluss verwende? Wenn ja, da müsste ich erst noch ein DVI-Kabel Kaufen...
Die Grafikkarte ist eine ASUS EAH6450

ob sich dieser Aufwand aber noch lohnt [?]
mfg Markus

5

Sunday, July 28th 2013, 11:19am

habe dazu noch eine Frage

gemäss Link hat meine Grafikkarte: DVI-I (Dual Link) siehe Bild (entspricht meiner Grafikkartel) und mein Monitor hat: DVI-D (Dual Link) beides sind Buchsen.

wie ist die genaue Kabelbezeichnung, bitte einen Link ..... würde das auch gehen (Bild DVI Kabel) ist nicht voll belegt

besten Dank!
Markus has attached the following images:
  • grafikkarten anschluss DVI.jpg
  • DVI Kabel.jpg
mfg Markus

6

Sunday, July 28th 2013, 11:37am

Kein Problem, kannst du miteinander verbinden. Guckst du hier http://de.wikipedia.org/wiki/DVI-I
Widerstand ist zwecklos


7

Sunday, July 28th 2013, 11:55am

Danke Scottie,
ich dachte eben das ich ein voll belegtes DVI Kabel haben muss damit ich die beste Qualitätät erreiche,

Quoted

(Dual-Link) für hoch auflösende Bildschirme, beispielsweise WQXGA, maximal 2560×1600 Bildpunkte bei 60 Hz.

meine beiden Anschlüsse (Grafikkarte & Monitor) sind ja auch voll belegt.
mfg Markus

8

Sunday, July 28th 2013, 3:29pm

Moment, du hattest doch geschrieben, das deine GraKa DVI-I hat und dein Monitor DVI-D. Jetzt schreibst du, das dein Monitor DVI-I hat. Was stimmt denn nun? Wenn dein Monitor DVI-I haben sollte, solltest du natürlich auch ein DVI-I Kabel benutzen
Widerstand ist zwecklos


9

Sunday, July 28th 2013, 7:38pm

nun optisch sieht es so aus das beide Anschlüsse voll belegt sind (gemäss den Bilder von WIKI)
bin nun einen Schritt weiter, habe doch noch ein DVI-Kabel gefunden das diesem Bild entspricht (DVI-Kabel)
und es Funktioniert :)
Markus has attached the following image:
  • DVI Kabel.jpg
mfg Markus

10

Sunday, July 28th 2013, 8:10pm

Der Unterschied zwischen DVI-D und DVI-I ist eigentlich nur, dass bei einem DVI-I Kabel zusätzlich zu den rein digitalen noch die analogen Pins (VGA) belegt sind. So ein Kabel braucht man z.B. wenn man einen älteren, rein analogen Monitor mit einem DVI zu VGA Adapter an dem Kabel betreiben will. Bei einem digitalen Monitor, wie sie heute gebräuchlich sind, reicht auch völlig ein DVI-D Kabel aus...kann aber auch nichts schaden wenn man ein voll belegtes Kabel hat... ;)

11

Saturday, August 31st 2013, 8:19pm

Vielleicht etwas spät, aber: Kauf dir einfach ein DVI-D-Kabel, sowas z.B:
http://www.amazon.de/DVI-D-Kabel-polig-D…words=DVI-Kabel
Würde mich sehr wundern, wenn das nicht funtioniert. ;)

Dual Link bräuchtest du nicht unbedingt, da dein Monitor "nur" 1.680 x 1.050 Pixel kann und wie du selbst schon herausgefunden hast:
Danke Scottie,
ich dachte eben das ich ein voll belegtes DVI Kabel haben muss damit ich die beste Qualitätät erreiche,

Zitat
(Dual-Link) für hoch auflösende Bildschirme, beispielsweise WQXGA, maximal 2560×1600 Bildpunkte bei 60 Hz.

12

Saturday, August 31st 2013, 9:24pm

Thxs
ja... das andere war gerade in Aktion bei uns auf: Ricardo.ch und es passt
mfg Markus