You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Laras Levelbase Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Queen-Bee

Unregistered

41

Friday, August 28th 2009, 6:13pm

Nunja, nette Story, new Generation halt. Gute Ansätze bei den Schauplätzen, bei dem neuen "Dialog"-Modus usw usw usw

Die Steuerung absolut verkorkst, nervige Bugs (nicht nur auf der PC Version) und sinnloses Zeug und schlecht durchdachte Features... (wie z.B. das Verkaufen der ganzen Gegenstände in Paris... Irgendwann kann man gar nichts mehr verkaufen und soviel Geld, wie man am Ende hat, kann man in dem Spiel gar nicht brauchen. Man hätte z.B. einen Waffen-Kauf Modus erstellen können wie in Resident Evil ...)

Hätte man sich mehr Mühe gegeben und das Releasedatum ein wenig aufgeschoben, wäre es durchaus ein feines Spiel geworden!

exFenris

Unregistered

42

Friday, August 28th 2009, 7:13pm

"Man hätte z.B. einen Waffen-Kauf Modus erstellen können wie in Resident Evil ...)"

Ne ne wir wollen ja kein Shootergame in Tomb Raider, aber was gut gewesen wäre, wären andere Klamotten zum Kauf gewesen. Andere Schuhe wegen dem Kletter, Tauchzeug. aber nich irgendwelche Spezialwaffen. Dann kann ich auch das Bekloppte Resident Evil 5 Spielen.

Queen-Bee

Unregistered

43

Friday, August 28th 2009, 7:25pm

Naja, ich meinte auch keine "Spezialwaffen" in dem Sinne... halt nur einen Modus, wo man evtl. Medi-Packs, Munition oder sowas nachkaufen kann, wenn es knapp wird.

Und zu der Geschichte mit den Klamotten etc. muss ich sagen, das ich die Idee auch sehr toll finde.

Klara Soft

Intermediate

  • "Klara Soft" is male

Posts: 320

wcf.user.option.userOption56: nichts

wcf.user.option.userOption57: Tomb Raider, Kingdom Hearts, mehrere Nintendo 64 Games, Harry Potter-Spiele etc.

Location: Dinklage

  • Send private message

44

Saturday, August 29th 2009, 12:26am

ich finde das mit den Klamotten äußerst schwachsinnig! und man findet genug Waffen, Muniton, Medipacks etc. im ganzen Spiel. z.B. im Level BELAGERTE GALERIEN hatte ich am Ende soviele Waffen und dann sind die ja alle weg. es gibt meiner Meinung nach etwas zu viel davon, aber Vorteil, dass es halt keine knappheit geben kann Und das mit, dass man am Ende zu viel geld hat hängt auch ganz davon ab wieviel Geld & Gegenstände, die man in Geld umwandeln kann findet. Und das Releasedatum von AOD wurde bereits schon um ein knappes Jahr aufgeschoben und die konnten sich das wohl nicht mehr erlauben, da es ja vorraussichtlich 2002 rauskommen sollte, aber war ja wohl nix. Das mit den drei Outfits ist leider auch etwas missglückt hätten ruhig ein paar mehr sein können, aber das Spiel war ja in drei Sektorn eingeteilt von daher auch drei Outfits.

Gruß Klara_Soft :winke:!
Tomb Raider forever!

Luna

Intermediate

Posts: 479

wcf.user.option.userOption56: Romanian Witch Horror

Location: Helheim

  • Send private message

45

Saturday, September 19th 2009, 1:00am

Also, ich fand "Angel of Darkness" auch schrecklich, und für mich ist es das schlechteste TR überhaupt, sowohl was das TR-Feeling angeht (Lara ist ja kaum in irgendwelchen Gräbern unterwegs) als auch in Bezug auf das Spiel selbst. Dieses hätte mir so, wie es herausgekommen ist, auch unter jedem anderen Namen nicht gefallen. Dennoch weiß ich sehr wohl um die Hintergründe der Entwicklung und finde es sehr schade, was daraus geworden ist. AoD hätte meines Erachtens das Spiel des Jahrhunderts werden können, denn die Story und die Ansätze waren wirklich hervorragend, nur eben schlecht umgesetzt (Bsp.: Lara wird wegen eines Mordes gesucht - wie sinnlos ist das denn?), und von der Steuerung braucht man gar nicht erst anzufangen. Die ist für mich schlimmer als jeder Bug. Ich meine, die Bugs im Spiel waren ja hauptsächlich grafischer Natur, und da ich auf Grafik nicht viel Wert lege, war mir das schon damals egal. Ich erinnere mich, abgesehen von Grafik-Geschichten, eigentlich nur an einen einzigen Bug, der wirklich verhängnisvoll wurde, weil ich deswegen an einer Stelle nicht durch eine Tür gehen konnte, durch die ich hätte gehen müssen.

Ich glaube, dass ich das Spiel mehr genießen könnte, wenn die Steuerung nicht so schwerfällig wäre und insgesamt etwas mehr passieren würde. Der Anfang zieht sich ja schier ewig in die Länge; erst im Louvre fängt das Ganze mal an interessant zu werden. Und damit meine ich spielerisch interessant, nicht handlungstechnisch. Nur leider ist es eben so, dass man besonders im Pariser Ghetto die ganze Zeit nur herumläuft und Interviews mit irgendwelchen Passanten führt. Für ein TR-Spiel ist das auf Dauer ungewohnt und total unspektakulär, wenn man bedenkt, dass es in den früheren Teilen eigentlich immer relativ schnell zur Sache ging.

Wenn ich jetzt irgendjemanden, der dieses Spiel trotz all seiner Fehlern und Schwächen vergöttert, zu nahe getreten sein sollte, dann bedenkt, dass dies nur meine Meinung ist und ihr sie nicht teilen müsst. Ich zum Beispiel bin ein Fan von Tomb Raider Legend (auch wenn ich es nicht als meinen absoluten Liebling bezeichnen würde) und lese auch Tag für Tag im Eidos-Forum Geläster darüber, von dem manchmal nicht mal die Hälfte tatsächlich auf das Spiel zutrifft. Ich allerdings lästere nicht, sondern teile euch nur mit, wie mir persönlich das Spiel (nicht) gefallen hat.
http://de.youtube.com/watch?v=iigV24Vn2w…re=channel_page
Wer möchte, kann sich hier schon mal ein kleines Preview zu meinem Erstlingswerk ansehen. Da seht ihr schon mal das Titelbild und könnt die Titelmusik hören. Worum es geht, steht auch dort.

Klara Soft

Intermediate

  • "Klara Soft" is male

Posts: 320

wcf.user.option.userOption56: nichts

wcf.user.option.userOption57: Tomb Raider, Kingdom Hearts, mehrere Nintendo 64 Games, Harry Potter-Spiele etc.

Location: Dinklage

  • Send private message

46

Saturday, September 19th 2009, 11:24am

Also, ich fand "Angel of Darkness" auch schrecklich, und für mich ist es das schlechteste TR überhaupt, sowohl was das TR-Feeling angeht (Lara ist ja kaum in irgendwelchen Gräbern unterwegs) als auch in Bezug auf das Spiel selbst. Dieses hätte mir so, wie es herausgekommen ist, auch unter jedem anderen Namen nicht gefallen. Dennoch weiß ich sehr wohl um die Hintergründe der Entwicklung und finde es sehr schade, was daraus geworden ist. AoD hätte meines Erachtens das Spiel des Jahrhunderts werden können, denn die Story und die Ansätze waren wirklich hervorragend, nur eben schlecht umgesetzt (Bsp.: Lara wird wegen eines Mordes gesucht - wie sinnlos ist das denn?), und von der Steuerung braucht man gar nicht erst anzufangen. Die ist für mich schlimmer als jeder Bug. Ich meine, die Bugs im Spiel waren ja hauptsächlich grafischer Natur, und da ich auf Grafik nicht viel Wert lege, war mir das schon damals egal. Ich erinnere mich, abgesehen von Grafik-Geschichten, eigentlich nur an einen einzigen Bug, der wirklich verhängnisvoll wurde, weil ich deswegen an einer Stelle nicht durch eine Tür gehen konnte, durch die ich hätte gehen müssen.

Ich glaube, dass ich das Spiel mehr genießen könnte, wenn die Steuerung nicht so schwerfällig wäre und insgesamt etwas mehr passieren würde. Der Anfang zieht sich ja schier ewig in die Länge; erst im Louvre fängt das Ganze mal an interessant zu werden. Und damit meine ich spielerisch interessant, nicht handlungstechnisch. Nur leider ist es eben so, dass man besonders im Pariser Ghetto die ganze Zeit nur herumläuft und Interviews mit irgendwelchen Passanten führt. Für ein TR-Spiel ist das auf Dauer ungewohnt und total unspektakulär, wenn man bedenkt, dass es in den früheren Teilen eigentlich immer relativ schnell zur Sache ging.

Wenn ich jetzt irgendjemanden, der dieses Spiel trotz all seiner Fehlern und Schwächen vergöttert, zu nahe getreten sein sollte, dann bedenkt, dass dies nur meine Meinung ist und ihr sie nicht teilen müsst. Ich zum Beispiel bin ein Fan von Tomb Raider Legend (auch wenn ich es nicht als meinen absoluten Liebling bezeichnen würde) und lese auch Tag für Tag im Eidos-Forum Geläster darüber, von dem manchmal nicht mal die Hälfte tatsächlich auf das Spiel zutrifft. Ich allerdings lästere nicht, sondern teile euch nur mit, wie mir persönlich das Spiel (nicht) gefallen hat.
Ich respektiere auch deine Meinung, auch wenn du das Spiel (ich sage jetzt mal "verabscheuscht"). Ich persönlich fand es sehr gut (von der Story her sowieso das beste von allen), Steuerung war wirklich nicht so dolle, aber daran gewöhnt man sich ja irgendwann, Bugs sind mir noch nicht begegnet (spiele auf der PS2), das mit dem interwiewen von den Leuten in Paris war vielleicht ein bisschen zu viel, aber auch mal eine Abwechslung, denn im Louvre und Prag zusammen redet sie nicht so viel wie in Paris (Innenstadt). Was das mit den Gräbern angeht ist AOD wirklich 0, aber ab und an muss auch mal ein moderners Spiel (also zur Abwechslung mit einer Stadt und der gleichen) her, damit es mit den Gräbern nicht irgendwann zum Verhängnis wird. Wenn das Spiel auch wirklich fertig gweroden wäre hätte Core weitermachen können und es wäre das beste von allen TR games überhaupt geworden, hättest du es dann gemocht??? Die Grafik war im Vergleich zu TRC erheblich besser. und weiß einfach nicht woran es liegt, aber keines der bisher entwicklenten TR-Games kann TR2 (+ Director's Cut) übertreffen, KEINES! So viel dazu.


Gruß Klara_Soft :winke:!
Tomb Raider forever!

Luna

Intermediate

Posts: 479

wcf.user.option.userOption56: Romanian Witch Horror

Location: Helheim

  • Send private message

47

Saturday, September 19th 2009, 12:44pm

Was das mit den Gräbern angeht ist AOD wirklich 0, aber ab und an muss auch mal ein moderners Spiel (also zur Abwechslung mit einer Stadt und der gleichen) her, damit es mit den Gräbern nicht irgendwann zum Verhängnis wird.


Na ja, immerhin gab es die Grabstätte der Urahnen und solche Sachen, und ja, Veränderung ist hin und wieder mal gut, nur finde ich, man sollte dem Namen des Spiels in gewisser Weise treu bleiben. Nach meinem ersten Durchgang kam mir AoD so anders vor, dass ich sogar dachte, das hätte ursprünglich ein ganz anderes Spiel mit einer anderen Hauptfigur sein sollen, und man hätte nur Lara Croft genommen und "Tomb Raider" drüber geschrieben, damit es sich besser verkauft. Heute weiß ich, dass es nicht so ist, aber damals habe ich das wirklich geglaubt.

Quoted

Wenn das Spiel auch wirklich fertig gweroden wäre hätte Core weitermachen können und es wäre das beste von allen TR games überhaupt geworden, hättest du es dann gemocht??? Die Grafik war im Vergleich zu TRC erheblich besser. und weiß einfach nicht woran es liegt, aber keines der bisher entwicklenten TR-Games kann TR2 (+ Director's Cut) übertreffen, KEINES! So viel dazu.


Wenn das Spiel fertig geworden wäre, hätte es mir bestimmt gefallen. Dann wäre die Steuerung besser und auch die Herumrennerei im Pariser Ghetto nicht so langweilig gewesen, denn ich habe mal gehört, dass ursprünglich Polizisten im Ghetto hätten herumlaufen sollen, vor denen sich Lara dann verstecken sollte. Das war eine gute Idee. Nur leider wurde sie, wie so viel anderes, nicht verwirklicht. Und was die Grafik angeht: Klar war die besser als in der Chronik, aber wie gesagt: Grafik ist mir ziemlich egal, deswegen bewerte ich ein Spiel nicht danach.

Noch was zum Thema "verabscheuen": Das ist vielleicht ein bisschen hart ausgedrückt. Ich verabscheue das Spiel nicht, denn auch ich kann ihm schon die eine oder andere positive Seite abgewinnen. Aber die schlechten Seiten überwiegen eben, und deswegen mag ich es einfach nicht.

Im letzten Punkt stimme ich dir zu: Tomb Raider II hat bisher nichts übertreffen können. Die Story ist zwar lahm, erzeugt aber trotzdem Spannung, weil die Atmosphäre einfach unschlagbar ist, und dasselbe gilt für die DC-Levels.
http://de.youtube.com/watch?v=iigV24Vn2w…re=channel_page
Wer möchte, kann sich hier schon mal ein kleines Preview zu meinem Erstlingswerk ansehen. Da seht ihr schon mal das Titelbild und könnt die Titelmusik hören. Worum es geht, steht auch dort.

48

Saturday, September 19th 2009, 3:15pm

Immer wieder interessant, was es für Meinungen zu den offiziellen Spielen gibt, besonders zu diesem hier. Den Extremen kann ich mich allerdings nicht anschließen. Sicherlich fand auch ich die Bugs nicht toll. Und die Steruerung war gewöhnungsbedürftig - für mich aber immer noch hundert mal besser als das, was danach kam. Für mich persönlich ist die Steuerung ab Legend Mülll, mit der ich absolut nicht mehr klarkomme. Und man konnte hier auch noch frei speichern, was dann auch nicht mehr ging. Und Gräber?
Nun ich bin heilfroh, daß Lara nicht nur in Gräbern unterwegs ist, sonst wär ich längst kein Fan mehr. Ich liebe die Abwechslung und Vielseitigkeit, und gerade dieses Abenteuer hat sich wohltuend mal vom sonst üblichen (offiziellen) Einerlei abgehoben. Mir hat die Geschichte gefallen, vor allem die dunklen Aspekte an Lara, was für mich sehr gut rüberkam. Wären die Fehler nicht gewesen, und hätte man das Spiel richtig ausgearbeitet, dann wär es für mich toll gewesen. Denn die Lara der neuen Generation ist bei mir unten durch, dieses hier ist das letzte Spiel in meiner Sammlung. Heute spiel ich nur noch Customlevels.
Viele Grüße,

Lara for ever

tombraidergirl

neugieriger Sammler

  • "tombraidergirl" is female

Posts: 5,651

Location: Regierungsbezirk Köln

  • Send private message

49

Saturday, September 19th 2009, 5:40pm

Ich weiß ehrlich gesagt immer noch nicht so recht, was ich von AoD halten soll...

- Die Steuerung ist einfach mies.
(Ja, viele sagen das auch bei TRL-TRU, aber das stimmt so nicht, dort ist sie einfach nur anders und hat manchmal (wenn die Kamera wandert) kleine Macken, )
Dusseliges Drehen auf Treppen (zum Glück nicht auf der PS2), Danebenspringen, Beklettern von Leitern im Vorbeigehen u.s.w.

- Die Fehler sind unerträglich gewesen, ständige Abstürze, plötzliche Levelwechsel u.s.w.

- Die Doppelpistolen haben gefehlt.

- Laras Charakter wurde irgendwie unglaubwürdig. (Warum muss eine Multimillionärin vor der Polizei flüchten? Keinen Anwalt zur Hand?)

- Kurtis spielbar... und dann Pflicht... muss ich mehr sagen?

- Keine Secrets

+ Andererseits hatte es eine sehr gute Story (im Vergleich: in Underworld hat man viel zu viele komplizierte mythologische Hintergründe auf einen Unsinn reduziert... bei AoD hat man aus kaum etwas eine ganze Menge zusammengesponnen.)

+ Das Schleichen fand ich auch nicht übel und hat auch ganz gut geklappt im Louvre und im Serpent Rouge.

+ Grafisch war es für die Zeit ganz ok und nett anzusehen.

+ Es gab schön viel zu finden (auch ohne Secrets). Das Prinzip mit den Tauschgegenständen war von der Idee her auch nicht übel... aber wieder nicht richtig umgesetzt.

AoD war einfach total unfertig. Vom Ansatz her hätte es das beste Spiel werden können.
Skeleton, you are my friend
And I could never bring your life to an end

vandit

Intermediate

  • "vandit" is male

Posts: 323

wcf.user.option.userOption56: was Besonderes ;)

Location: Österreich

  • Send private message

50

Saturday, September 19th 2009, 6:17pm

Ich sehe das so wie Jana, man weiß nicht was man davon halten soll, weil man im Hinterstübchen weiß, es wurde rausgehauen bevor es überhaupt fertig war.

Mir fällt auf die Schnelle auch noch ein:

- das Menü ist zu umständlich gestaltet
- Boss-Gegner-Kämpfe sind auch nicht das gelbe vom Ei (der Hüter im Louvre wird dank der lahmen Lara unnötig schwer), Boaz ist ebenfalls unnötig schwer, weil man vorher mal wissen muss, das man das Ziel wechseln soll, was man vorher im Spiel nie gebraucht hat, Hinweis des Spiels, Fehlanzeige.
- Animationen teilweise abgehakt (besonders wenn man in den Schleichen-Modus wechselt oder zurück)
- "Ich bin stärker"-Feature, total unglaubwürdig bei unserer Lara
- TR4 Fragen werden nicht beantwortet, obwohl sich jeder fragt, wie Lara überlebt hat. (Ich weiß es gibt die Bücher die das anschneiden, die gehen mir aber am Hintern vorbei)
Jeder Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.

Klara Soft

Intermediate

  • "Klara Soft" is male

Posts: 320

wcf.user.option.userOption56: nichts

wcf.user.option.userOption57: Tomb Raider, Kingdom Hearts, mehrere Nintendo 64 Games, Harry Potter-Spiele etc.

Location: Dinklage

  • Send private message

51

Sunday, September 20th 2009, 12:59pm

Was das mit den Gräbern angeht ist AOD wirklich 0, aber ab und an muss auch mal ein moderners Spiel (also zur Abwechslung mit einer Stadt und der gleichen) her, damit es mit den Gräbern nicht irgendwann zum Verhängnis wird.


Na ja, immerhin gab es die Grabstätte der Urahnen und solche Sachen, und ja, Veränderung ist hin und wieder mal gut, nur finde ich, man sollte dem Namen des Spiels in gewisser Weise treu bleiben. Nach meinem ersten Durchgang kam mir AoD so anders vor, dass ich sogar dachte, das hätte ursprünglich ein ganz anderes Spiel mit einer anderen Hauptfigur sein sollen, und man hätte nur Lara Croft genommen und "Tomb Raider" drüber geschrieben, damit es sich besser verkauft. Heute weiß ich, dass es nicht so ist, aber damals habe ich das wirklich geglaubt.

Quoted

Wenn das Spiel auch wirklich fertig gweroden wäre hätte Core weitermachen können und es wäre das beste von allen TR games überhaupt geworden, hättest du es dann gemocht??? Die Grafik war im Vergleich zu TRC erheblich besser. und weiß einfach nicht woran es liegt, aber keines der bisher entwicklenten TR-Games kann TR2 (+ Director's Cut) übertreffen, KEINES! So viel dazu.


Wenn das Spiel fertig geworden wäre, hätte es mir bestimmt gefallen. Dann wäre die Steuerung besser und auch die Herumrennerei im Pariser Ghetto nicht so langweilig gewesen, denn ich habe mal gehört, dass ursprünglich Polizisten im Ghetto hätten herumlaufen sollen, vor denen sich Lara dann verstecken sollte. Das war eine gute Idee. Nur leider wurde sie, wie so viel anderes, nicht verwirklicht. Und was die Grafik angeht: Klar war die besser als in der Chronik, aber wie gesagt: Grafik ist mir ziemlich egal, deswegen bewerte ich ein Spiel nicht danach.

Noch was zum Thema "verabscheuen": Das ist vielleicht ein bisschen hart ausgedrückt. Ich verabscheue das Spiel nicht, denn auch ich kann ihm schon die eine oder andere positive Seite abgewinnen. Aber die schlechten Seiten überwiegen eben, und deswegen mag ich es einfach nicht.

Im letzten Punkt stimme ich dir zu: Tomb Raider II hat bisher nichts übertreffen können. Die Story ist zwar lahm, erzeugt aber trotzdem Spannung, weil die Atmosphäre einfach unschlagbar ist, und dasselbe gilt für die DC-Levels.
der Name "Angel of Darkness" hat eigentlich wirklich nicht das versprochen, was er auch enthält. Vielleicht sollte es ja heißen, dass Lara immer tiefer in die dunkelen ??? (mir fällt das Wort jetzt nicht ein) kommt. Die Grafik ist mir bei TR sowieso egal, wenn man mal überlegt heute würde man zu TR1, ebispielsweise sagen (Dreck!), weil die Grafik einfach nicht stimmt, aber wenn man damals iregdnwie mit TR in Berührung gekommen ist, ist dem Grafik so egal, auch wenn man ab und an Diskutierungen darüber macht. Das mit dem "verabscheuen" habe ich etwas zu dick aufgetragen. Ich hätte auch ein nicht ganz so deutlich sagendes Wort nehmen können. Das Wort war wirklich nicht gut. Das Polizisten im Pariser Ghetto herumlaufen sollten, wäre ganz bestimmt bsesser angekommen. Die allerschlimmsten (im Sinne von so was von ungefährilch, ja schon zum ignorieren verdammt) sind diese lächerlichen Skelettritter. In den lösungen steht auch das Wort ignorieren und das kann auch wirklich machen, diese hätte man etwas aggressiver gestalten können, so wie die Wesen im Sanatorium, obwohl diese auch noch etwas schlimmer hätten sein können. Die Story von TR2 war eigentlich ganz ok, aber irgendwie unklar es wurde nur esrt dann wirklich gut wenn man das spiel gespielt hat bzw. einzelne Level (unübertrefflich sind die schwimmenden Inseln, aber auch andere guet level)





Gruß Klara_Soft :winke:!
Tomb Raider forever!

Klara Soft

Intermediate

  • "Klara Soft" is male

Posts: 320

wcf.user.option.userOption56: nichts

wcf.user.option.userOption57: Tomb Raider, Kingdom Hearts, mehrere Nintendo 64 Games, Harry Potter-Spiele etc.

Location: Dinklage

  • Send private message

52

Sunday, September 20th 2009, 1:12pm

Ich weiß ehrlich gesagt immer noch nicht so recht, was ich von AoD halten soll...

- Die Steuerung ist einfach mies.
(Ja, viele sagen das auch bei TRL-TRU, aber das stimmt so nicht, dort ist sie einfach nur anders und hat manchmal (wenn die Kamera wandert) kleine Macken, )
Dusseliges Drehen auf Treppen (zum Glück nicht auf der PS2), Danebenspringen, Beklettern von Leitern im Vorbeigehen u.s.w.

- Die Fehler sind unerträglich gewesen, ständige Abstürze, plötzliche Levelwechsel u.s.w.

- Die Doppelpistolen haben gefehlt.

- Laras Charakter wurde irgendwie unglaubwürdig. (Warum muss eine Multimillionärin vor der Polizei flüchten? Keinen Anwalt zur Hand?)

- Kurtis spielbar... und dann Pflicht... muss ich mehr sagen?

- Keine Secrets

+ Andererseits hatte es eine sehr gute Story (im Vergleich: in Underworld hat man viel zu viele komplizierte mythologische Hintergründe auf einen Unsinn reduziert... bei AoD hat man aus kaum etwas eine ganze Menge zusammengesponnen.)

+ Das Schleichen fand ich auch nicht übel und hat auch ganz gut geklappt im Louvre und im Serpent Rouge.

+ Grafisch war es für die Zeit ganz ok und nett anzusehen.

+ Es gab schön viel zu finden (auch ohne Secrets). Das Prinzip mit den Tauschgegenständen war von der Idee her auch nicht übel... aber wieder nicht richtig umgesetzt.

AoD war einfach total unfertig. Vom Ansatz her hätte es das beste Spiel werden können.
Die Steuerung war wirklich mies (auch auf der PS2), aber weiß jetzt nicht für welches Format es sich besser spielen lässt. Abstürze konnte ich bisjetzt nur einmal (auf der PS2) feststellen, dann hat der Spielstand iregndwie nicht mehr geladen, KA warum. dass die Doppelpistolen feheln, obwohl sie in zich Screenshots drauf sind, ist schon sehr schade, aber man findet so viele Waffen und Munition und weinige Gegner. Das Lara reich ist ist wohl den miesten klar,. aber wenn sie von der Polizei weltweit gesucht wird kann sie ja von Paris nicht einfach mal so schnell nach London zurück und sich in ihrem kleinen, aber feinen Häuschen zurückziehen. Kurtis zu spielen war eigentlich ganz witzig, aber der hat sich teilweise dusseliger angestellt als Lara. Secrects mit vieln extras wären toll gewesen. Story war super! Das mit dem Schleichen war auch sehr schön gemacht und Kichekn, treten. etc all das war grade in dieser Situation äußerst passend. Die Grafik war okay. Rennes Tauschgeschäft war eine super Idee nur hätte man das etwas mehr ausdehnen können er wird vielleicht später umgebracht, aber in Prag hätte ,man auch so was hinsetzten können. AOD wäre das beste von allen geworden, aber Core fehlten wohl die Ideen und Zeit. Es gibt ja auch Geruecht dass Eıdos sıe unter Druck gesetzt haette und es deshalb nicht rechtzeitig geschafft haette. Also wollten sie praktisch Core loswerdenö weil die ja schon ein paar gute verkaufsjahre hatten und wollten jemand neues einstellen, aber ob das stimmt weiss ich nicht...


Gruß Klara_Soft :winke:!
Tomb Raider forever!

tombraidergirl

neugieriger Sammler

  • "tombraidergirl" is female

Posts: 5,651

Location: Regierungsbezirk Köln

  • Send private message

53

Sunday, September 20th 2009, 1:47pm

Bitte benutze die Editierfunktion statt auf dich selbst zu antworten. Danke.
Skeleton, you are my friend
And I could never bring your life to an end

Luna

Intermediate

Posts: 479

wcf.user.option.userOption56: Romanian Witch Horror

Location: Helheim

  • Send private message

54

Sunday, September 20th 2009, 4:04pm

... und bitte auch ab und zu auf Rechtschreibung achten, wenn ich das mal anmerken darf. [:I]
http://de.youtube.com/watch?v=iigV24Vn2w…re=channel_page
Wer möchte, kann sich hier schon mal ein kleines Preview zu meinem Erstlingswerk ansehen. Da seht ihr schon mal das Titelbild und könnt die Titelmusik hören. Worum es geht, steht auch dort.

55

Sunday, September 20th 2009, 4:28pm


- Die Steuerung ist einfach mies.
(Ja, viele sagen das auch bei TRL-TRU, aber das stimmt so nicht, dort ist sie einfach nur anders und hat manchmal (wenn die Kamera wandert) kleine Macken, )
Dusseliges Drehen auf Treppen (zum Glück nicht auf der PS2), Danebenspringen, Beklettern von Leitern im Vorbeigehen u.s.w.


Sicherlich, die Steuerung bei AOD war nicht perfekt. Es hat auch gebraucht, bis ich da reinkam. Und dennoch kam ich damit besser zurecht als bei den Nachfolgespielen, weil wenigstens die Kamera noch fest war, was nun gar nicht mehr klappt. Damit kann ich absolut gar nicht, zumal ich seit ich spiele immer nur eine Steuerung intus habe, die mit fester Kamera hinter der Person. Ich bin nicht so flexibel mit anderen Steuerungen zurecht zu kommen, zumal ich "meine" auch auf andere Spiele, inklusive Rollenspiele, übertragen konnte.
Die modernen Spiele wie die neuen TR Teile erlauben mir das nicht mehr, egal was ich einstelle. Damit kann und will ich nicht, ich kann mich nicht mehr umstellen, wenn ich all die Jahre nur eine Steuerung gewöhnt bin. Für AOD ging es so noch, daher finde ich - rein für mich - die Steuerung der neuen Teile schlimmer.
Viele Grüße,

Lara for ever

TR12349

Intermediate

Posts: 215

wcf.user.option.userOption56: So einiges...

wcf.user.option.userOption57: Custom-Levels

  • Send private message

56

Saturday, October 3rd 2009, 3:32pm

Also zu Erst, habe ich auch gedacht, dass AOD das schlechtste wär, aber ich habe es mir vor zwei Wochen nochmal gekauft (Die alte CD hatte einen kleinen Unfall [:I] ) und sofort angefangen zu spielen. Also ich bin jetzt schon in Von Croys Appartment und es hat mir bis jetzt sehr viel Spaß gemacht. Natürlich gab es zwischendurch ein paar Frusterlebnisse z.B. in der Halle der Jahreszeiten oder dieser Geist in der Halle, aber in Anniversary gab es viel mehr solcher Erlebnisse (wenn ich nur an Ägypten denke [xx(] ). Das schlimmste ist eigentlich die Steuerung und die Story. Hätte Core noch ein wenig mehr Zeit gehabt, dann hätten sie die Story vielleicht noch wenig ausgedehnt und die Steuerung besser gemacht. Also das ist, was ich von AOD halte! :)
"Love Is A Battlefield"

KIMUTAKU

Intermediate

  • "KIMUTAKU" is female

Posts: 211

wcf.user.option.userOption56: im moment garnichts !

Location: Hessen

  • Send private message

57

Tuesday, October 20th 2009, 2:49pm

Also ich muss hier auch mal was loswerden... [hmm]
wenn Cynthia schon ein "hallo" sagt, wird gleich wieder auf ihr rumgehackt.
Manche finden es ja sooo witzig sie zu provozieren, oder ? :S
Ich finde ja selbst auch das sie manchmal unsinnige Threads aufmacht, aber so fies muss man doch nicht sein.
Lasst sie doch einfach. Das wird sich schon legen... Und wenn nicht, kann man das auch anders regeln, oder nicht ?

Achja und nun zum Thema.
Ich finde TR AoD ist ein Mittelmaß. Nicht zu gut, auch nicht zu schlecht.
Klar. Jeder hat eine eigene meinung, deswegen kann man das sowieso nicht ausdiskutieren, ...
ob es nun gut oder schlecht ist. :^^:
"It's about what we do... not who we are."

58

Friday, November 20th 2009, 8:11pm

TRAOD ist, im Vergleich zu TR1- 4 zu leicht, zu kurz, zu schwerfällig. Lara selbst fand ich sehr gut gelungen, doch bezüglich der programmiertechnischen Seite dürfte Core Design wohl etwas überfordert gewesen sein. Das gepatchte Spiel ist zwar nicht als schlecht einzustufen, kommt aber über den Durchschnitt nicht hinaus. Ich war 2003 jedenfalls etwas enttäuscht, spielte es jedoch trotzdem zu Ende.

Klara Soft

Intermediate

  • "Klara Soft" is male

Posts: 320

wcf.user.option.userOption56: nichts

wcf.user.option.userOption57: Tomb Raider, Kingdom Hearts, mehrere Nintendo 64 Games, Harry Potter-Spiele etc.

Location: Dinklage

  • Send private message

59

Sunday, November 29th 2009, 7:33pm

Ich habe das Spiel nun endlich geschafft und finde das Ende merkwürdig. Es ist und war schon immer so, dass die Enden merkwürdig waren, aber dieses hier übertrifft wirklich alles. Lara sieht Karel (woher kennt sie den überhaupt???) als Kurtis, sagt nichts, aber nein sie denkt als allererstes an Von Croy, deknt nicht mal: OMG, Kurtis ist tot??? Und es wäre auch schön gewesen, wenn wir Kurtis nochmal hätten spielen können, wo er den letzten Splitter aufsucht und dann das meinetwegen mit Boaz. Hier hat man sich ja gedacht Spiel bloß schnell fertig machen (im wahrsten Sinne des Wortes), die letzte Cutscenes als FMV und fertig! Von wegen! Das Spiel war so was von toll am Anfagng hat aber seit Gewölbe der Trophäen rapide nachgelassen, schade eigentlich.

Gruß Klara_Soft :winke:!
Tomb Raider forever!

Luna

Intermediate

Posts: 479

wcf.user.option.userOption56: Romanian Witch Horror

Location: Helheim

  • Send private message

60

Monday, November 30th 2009, 3:54pm

Wieso sollte sie auch glauben, dass Kurtis tot ist, nur weil sich der andere Typ in ihn verwandelt? Ich hab die Story nicht mehr so im Kopf (da ich das Spiel ewig nicht mehr gespielt habe und wohl auch nicht mehr spielen werde), aber kann sich Karel denn nur in Leute verwandeln, die gestorben sind?
http://de.youtube.com/watch?v=iigV24Vn2w…re=channel_page
Wer möchte, kann sich hier schon mal ein kleines Preview zu meinem Erstlingswerk ansehen. Da seht ihr schon mal das Titelbild und könnt die Titelmusik hören. Worum es geht, steht auch dort.