You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Laras Levelbase Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Jean

Sage

  • "Jean" is male

Posts: 3,472

wcf.user.option.userOption56: Legacy of the Sun

wcf.user.option.userOption57: fängt mit T an und hört mit R auf.es sind 2 Wörter.

Location: Da,wo du nicht bist.

  • Send private message

21

Friday, December 5th 2008, 9:03am

Naja,ich bin ziemlich Aggressiv,wenn es um Chrystal Dynamics geht :bel:
Chrystal macht zwar Super tolle Grafik usw.,das geb ich zu.
Doch richtiges TRFeeling kam weder bei Legend,bei Anniversary noch bei Underworld auf.
Vllt das Spiegelrätsel in Thailand ist ein gelungenes,TR-typisches Rätsel.
(Von A nach B,nach D Spiegel holen,wieder nach B,Nach E und F um nach C zu kommen)
"Es gibt so viele Wahrheiten, wie es Menschen gibt" - Ryõji Kaji

La_Luna

Intermediate

Posts: 479

wcf.user.option.userOption56: Romanian Witch Horror

Location: Helheim

  • Send private message

22

Friday, December 5th 2008, 3:37pm

wenn sie sich anstrengt schwitzt sich sogar.


Ähm... Das würde ich so jetzt nicht unterschreiben. Bei mir wird sie nach wie vor nur durch Wasser und Regen nass. Wobei es ja auch ziemlich lustig ist, dass ihre Haare von all dem unbeeindruckt bleiben... Die werden weder nass noch dreckig oder sonst irgendwas.



Quoted

wie etwa mehr Fallen verzwicktere Level mehr Level etc


Gibt es ja. Wenn du sämtliche Unterkapitel eines Landes als eigenes Level betrachtet, kommst du ohne den Prolog am Anfang auf zwanzig Level, was etwa TR III entspricht.



Ich kann mich eigentlich größenteils den anderen anschließen. Handlung, Gameplay, Grafik und Musik sind gut, die Kameraführung ist schlecht und bei der Steuerung habe ich manchmal Probleme, vor allem in Helheim, wo man am Ende auf die sich bewegenden Plattformen springen muss. Lara hält sich irgendwie immer nur dann fest, wenn sie grad Lust hat. Dagegen gibt es andere Stellen, wo man eigentlich springen möchte, aber sie sich statt dessen über die Kante fallen lässt und fest hält... Das nervt schon.
http://de.youtube.com/watch?v=iigV24Vn2w…re=channel_page
Wer möchte, kann sich hier schon mal ein kleines Preview zu meinem Erstlingswerk ansehen. Da seht ihr schon mal das Titelbild und könnt die Titelmusik hören. Worum es geht, steht auch dort.

avmaster

Master

  • "avmaster" is male

Posts: 2,890

Location: Gilching, in der Nähe von München

  • Send private message

23

Monday, December 8th 2008, 6:35am

Habe mich gestern bis Bhogavati vorgespielt. Was mich zwar nicht nervt, aber einfach nicht gut ist nach meiner Meinung:

Es sind zu wenig Kontrollpunkte und trotz manuellem Speichern lädt das Spiel nicht die Stelle, wo ich manuell gespeichert habe. Sondern den letzten Kontrollpunkt und dann muss ich manches nochmal machen. Beispiel:

Adrenalin-Sequenz im sinkenden Schiff: Den Kisten auszuweichen, war ja kein Problem. Aber warum kommt beim Klettern an den Leiter und Lüftungsrädern kein Checkpoint ? Da ist mir Lara mehrmals runtergefallen und war tot und dann musste ich wieder die Adrenalin-Sequenz machen und wieder hochklettern. Wenn so was in einem Customlevel vorkäme, hätte ich nach jedem Sprung bzw. Erreichen eines Rades abgespeichert. Geht zwar mit manuellem Speichern in TRU, wird aber nicht geladen.

Diese Nagas sind nicht so gefährlich, wie sie aussehen. Die vertragen ja recht wenig, ein ganzer Haufen ist recht schnell erledigt mit Pistolen oder Schrotflinte. Die Tiger am Wasserlauf hab ich von einem höheren Block erledigt und die beim Tempel aus sicherer Position unterhalb eines Astes, wo ich Lara in Sicherheit hatte und sie in geduckter Haltung drauf schießen konnte. Tiger sind schon stärker, deshalb hab ich das so gemacht. Die Medipacks werde ich sicherlich woanders noch brauchen.

Diese Soldaten auf dem Schiff fand ich gut, da hab ich Lara mal im Nahkampf eingesetzt. Das ist schon lustig, die alle zu vermöbeln. [hehe]

Etwas schwierig ist noch, die Kamera immer manuell auszurichten. Wenn Lara sich an einen Balken hängen muss und dann hangeln, ist sie mir öfter runtergefallen. Und wenn das aus großer Höhe passiert, ist das nicht gut. Entweder sie ist tot oder man muss ein Medipack benutzen. Habe gesehen, das Lara ihre Gesundheit automatisch wiederherstellt, aber nur sehr wenig Gesundheit wird automatisch wiederhergestellt.

in Bhogavati hab ich den ersten Edelstein, da geht es weiter.

Gandalf

Zauberin

  • "Gandalf" is female

Posts: 9,265

wcf.user.option.userOption56: jeden Tag Mist

wcf.user.option.userOption57: mit vielen Gedanken

Location: NICHT mehr im Ruhrpott

  • Send private message

24

Monday, December 8th 2008, 10:02am

...und trotz manuellem Speichern lädt das Spiel nicht die Stelle, wo ich manuell gespeichert habe. Sondern den letzten Kontrollpunkt ...


Das ist seit Legend schon so. Freies Speichern bedeutet seitdem, es wird der letzte Kontrollpunkt geladen. IMMER.
Thats it!

avmaster

Master

  • "avmaster" is male

Posts: 2,890

Location: Gilching, in der Nähe von München

  • Send private message

25

Monday, December 8th 2008, 12:33pm

Aber dann ist es nach meiner Meinung kein freies Speichern, also kann man das gleich bleiben lassen und von Kontrollpunkt zu Kontrollpunkt spielen.

Cynthia

Intermediate

  • "Cynthia" is female

Posts: 441

wcf.user.option.userOption56: Ein neues Level! =)

wcf.user.option.userOption57: Tomb Raider Underworld

Location: Nürnberg/London

  • Send private message

26

Saturday, January 3rd 2009, 11:48pm

Ist das gestrichene Level aus Legend nun in Underworld vorgekommen?

Hi,

ich habe bei www.tombraiderforums.com gelesen, dass das Urwaldlevel, was ursprünglich für Legend geplant war in Underworld vorkommen sollte.
Ich habe Underworld schon durchgespielt, aber ich frage mich, welches Level jetzt das Urwaldlevel war.
Thailand oder Mexiko?

Ich tippe mal auf Mexiko, weil man im 1. Legend-Trailer Maya-Ruinen sieht! :)
"Girls talk to each other like men talk to each other. But girls have an eye for detail" (Amy Winehouse)

27

Monday, January 5th 2009, 8:43pm

Ein Frohes neues Jahr wünsche ich ersteinmal. Und bevor ich zu meiner Kritik komme, möchte ich mich ersteinmal bedanken. Und zwar hatte ich ein gewisses Rampen-Problem, was die erste Stelle im Spiel darstelle, die ich aus eigener Kraft nicht überwinden konnte. Habe dann das I-net nach einem vernünftigen Walkthrough abgesucht, und immer nur gefunden "über alle Gruben musst du springen", was mir nicht wirklich geholfen hat. Nach einem halben Abend des "misslungenen" Springens habe ich mich darauf besinnt, dass dieses Forum solche Probleme aufgreift, und manchmal sogar Walkthroughs zur Verfügung stellt. HIER bin ich sofort auf diesen BUG gestoßen, und konnte ihn sogleich ausmerzen!!! Da muss man ja auch erst einmal drauf kommen, dass man Level vorher nicht hätte in irgendeine Grube fallen dürfen, oder einen Hebel hätte ziehen dürfen?!?!

Und jetzt zu meiner Kritik:
Bei mir läuft dieses Spiel mit Sicherheit nicht optimal, da mein PC ein wenig in die Jahre gekommen ist. Meine Befürchtung Direct X, Vista, also unspielbar ist glücklicherweise nicht eingetreten. Dennoch erweist sich der Spielfluss auf meinem Rechner alles andere als sauber. Natürlich weiß ich, dass das nicht an CD oder dem Spiel liegt, aber es kommt halt ein manches mal zu dem "Diashow-Effekt". Bei kleinem denke ich, dass es nicht unbedingt ein Nachteil sein muss. Denn unser aller liebster Timerun zur Unterwelt habe ich sofort, und sogar in der Wiederholung (als ich dachte ich hätte den kaputten Hebel gezogen, habe ich diesen Run noch einmal auf mich genommen - ohne Erfolg) relativ problemlos geschafft, trotz der unflüssigen diashowartigen Lenkung!

Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass dieser Bug einiges an Spielfreude und Motivation gekostet hat. Und ich frage mich wirklich, ob dieses Game jemals getestet worden ist. Schließlich rennt jeder normale Spieler zum Hebel (man will ja nicht später wieder zurück laufen, weil man vergessen hat diesen zu ziehen), genau wie jeder Spieler mit dem Motorrad durch die Gegend fetzt (und nicht im Schneckentempo von einer Kurve in die nächste fährt), sodass man auch mal eine versteckte Grube übersehen kann. Ärgerliche Sache. Danach konnte ich mich aber doch schnell wieder aufraffen weiter zu machen, vielleicht in der Hoffnung dieses irgendwie monoton geartete Mexiko endlich hinter mir zu lassen. Aber der "Spaß" sollte dann noch richtig los gehen.

Ich hatte es im Vorfeld schon geahnt. Legend - Bolivien, Mexiko; Anniversary - Peru, und das gute Underworld sollte nun WIEDER in Südamerika statt finden. Auch wenn es ihnen gelungen ist dieses Stückchen Südamerika komplett anders zu präsentieren, bekommt man spätestens im 2. Mexiko-Level Depressionen in der düsteren mexikanischen Pampa! Stundenlang - gefühlte Ewigkeiten in diesen nervigen Schlangenwasserraum mit sich immer wiederholenden Gegner- und Sprungsequenzen. An dieser Stelle habe ich irgendwann richtig abge :schwitz: und konnte diesen Raum und damit diesen Abschnitt gar nicht schnell genug verlassen.

Finde mich gerade in der Antarktis wieder, habe es kurz angespielt, und glaube, dass die Depressionen andauern werden. SEHR viele Gegner, sehr viele Möglichkeiten nach links und rechts abzustürzen, und sehr wenig Checkpoints.

Die Checkpoints sind wirklich ein eigenes (Streit)thema. Irgendwie blicke ich bei diesem Speichersystem überhaupt nicht durch. Zu Anfang des Spiels waren sie wirklich zahlreich, und auch an guten Stellen platziert. Ich musste nie etwas häufiger als zwei mal probieren. Teilweise waren sie fast zu häufig. Man hatte wirklich Angst zwei Schritte zu laufen, wenn man gerade etwas ausprobieren wollte, oder etwas nicht so gut gelaufen war. Noch nie bin ich so häufig freiwillig irgendwo hinunter gestürzt. Gerade in diesem Schlangenraum waren diese Checkpointüberlegungen von großer Bedeutung. Denn mit jedem neuen "Besuch" gab es neue Gegnerhorden. Leider erscheinen die Gegner mit solchen "Wiederholungstätern" auch extremst eintönig.
Darüber hinaus verstehe ich auch die Spielstände nicht. Ich glaube die sortieren sich immer neu. Und dann behautet der doch felsenfest es gäbe automatisch angelegten Savestands, wobei ich felsenfest davon ausgehe, dass ich zuvor an jener Stelle gespeichert habe. Habe mich in dieser Speicher"ordnung" schon sehr oft vertan, und meine Spielstände später nicht mehr wieder gefunden. Aber meine Vermutung ist inzwischen, dass der einfach die aktuellsten nach oben packt. Komischer Traditionsbruch, hat mich bereits einige Nerven gekostet, war aber doch zu verkraften.

Was ich echt super finde, noch nie habe ich irgendwo gehangen, also gibt es sehr wenige Spielfreudekiller in dieser Hinsicht. Noch nie eine Falle so schwer, dass man sie öfter als in der ersten Wiederholung hätte passieren müssen. Aber so sehr die teilweise derben Fallen in Anniversary genervt haben, so nervt es hier, dass es kaum welche, eher gar keine gibt.

Die Rätsel finde ich sehr unterschieldlich gelungen. Von dem Tintenfischgemäuer bis Thailand war ich hin und weg gerissen von diesen Haupträumenrätseln. Die Shiva war wirklich der absolute Kracher, soetwas hatte die TR-Welt bis zu diesem Teil niemals erahnen können. Und im düsteren, schnöden Mexiko angekommen, geht die alte Leier wieder los. Ein Raum, vier Elemente, die man durch vier systematisch gleiche Räume finden und - oh Wunder - einsetzen musste. Soetwas ist nun wirklich Schnee von gestern. Gibt es zur Genüge in den alten Teilen (nur besser, Halle der Jahreszeiten, St. Francis Foley) und sogar in Custom Leveln!! Mein erstes Custom Level, das von Codo aus der Screen Fun hatte das gleiche, nur in irgendwie besserer Form!!

Thema Secrets - ich finde es toll, dass sie einem quasi über den Weg laufen. Bei Legend hatte ich das Problem, dass es vorher immer Weggabelungen gab. Und ich entschied mich meistens für den "richtigen" Weg, bin also irgendwie wissentlich an den Secrets vorbeigelaufen, und hatte auch keine Lust mehr dann noch mal zu spielen. Finde es so echt angenehmer.

Jetzt kommt der Zeitpunkt, an dem ich mit der Steuerung abrechne. Bereits als ich die Demo angespielt habe, wurde ich schwer enttäuscht. Von allem, was ich bis zu diesem Zeitpunkt gesehen hatte (Gameszeitschriften, Trailer, GC,...), schien es als wäre Underworld eine komplett neue Entwicklung. Im wesentlichen hatte sich aber an dem Spiel, also Anniversary oder Legend nichts geändert. Kein Quantensprung, sondern eher ein kleiner Hopser wie von Legend nach Anniversary, als hätten sie noch mal aus Legend bzw. Anniversary alles rausgeholt. Die Kamera tantz einem noch immer auf der Nase herum, und Lara ist großtenteils genauso dickfällig, wie in den Vorgängern. Dass sie, was im Übrigen schon lange überfällig war, endlich treten und sprungtreten kann, ändert an dieser Tatsache überhaupt nichts. Denn diese neuen Aktionen sind total unkoordinierbar. Und das bekomme ich bei jeder Vase zu spüren. Man läuft auf sie zu, das Zeichen erscheint, man bestätigt, und Lara tritt daran vorbei. Besonders lustig kommt dieser Effekt zu tragen, wenn man gegenüber einer Mumie steht, und sie endlich schergen will, und Lara stattdessen über sie hinwegfliegt, meistens der "Partnermumie" genau in die Arme. Somit ist das einzig "neue" komplett unausgereift, und die Altlasten noch immer schwerwiegend. Und welcher Depp hat ihr das Wandlaufen OHNE Seil weggenommen? Wirklich toll, dass das Seil jetzt "strapazierbarer", also herumwickelbar und der gleichen ist, aber warum dafür etwas anderes nehmen?

Das war's fürs erste, aber ich denke, dass da noch mehr kommen wird...

ps: meine Kritik ist jetzt nicht komplett negativ zu werten, aber in Hinblick auf die Entwicklung hat sich meiner Meinung nach leider kaum etwas getan

28

Tuesday, January 6th 2009, 8:21pm

Naja, irgendwie macht nur Mexiko Sinn, weil Thailand ja nicht in Legend vorkam. Darüber hinaus war Thailand auch sehr thailändisch mit den Tempeltänzerinnen und so, sie hätten also ne Menge umplanen müssen, wenn das ursprünglich irgendwo in Legend eingeplant war.

Aber was ich irgendwie lustig finde, es gab da mal diesen Fake-Trailer, Mysts of Avalon oder so, im Grunde hat der den Nagel schon wirklich gut auf den Kopf getroffen.

  • "larafOrever" is female

Posts: 63

wcf.user.option.userOption57: TRUnderworld°

Location: Niederbayern

  • Send private message

29

Saturday, January 10th 2009, 11:56pm

Bin gestern auch mit TRU durch und bnt eigtl. schwer beeindruckt!

o Grafik ist echt Hammer (360) o Steuerung sehr angenehm o Story war auch sehr schön (auch wenn ich schon trotz Anstrengung einige wichtige Hinweise mitbekommen habe :]) o die Adrenalinmomente fand ich eigtl. auch ne nette Idee! o Levelgestaltung suuupi o Outfits waren auch gut gewählt o Laras neue Fähigkeiten

x Ich habe versucht zu Beginn die meisten Schätze und Relikte zu finden,damit ich das Spiel etwas in die Länge ziehe! Etwas kurz war es schon,aber eine Steigerung zu Legend und Anniversary! (ich glaube an TR IV wird wohl keines mehr rankommen [:D] ) x Die Gegner waren teilweise doch etwas einfach zu besiegen x vor allem die Stelle in Xibalba hat mich genervt...da waren einfach zu viele Gegner im Tempel! Man konnte sich gar nicht mehr richtig konzentrieren und das Level genießen x Zip,Alister und Winston sind dieses Mal doch etwas zu kurz gekommen

Aber im Großen und Ganzen hat mir Underworld echt gut gefallen und das zweite Mal durchspiele auf "schwer" wird sicher Spaß machen^^
Zur Zeit außer Betrieb

..............................

30

Sunday, January 11th 2009, 12:26pm

Zu solchen Aspekten wie: "Graphik toll", oder "neue Fähigkeiten toll", möchte ich nicht viel sagen, weil es sich hierbei lediglich um Augenwischerei handelt. Graphik ok, gemessen am Stand der Dinge heute, und Fähigkeiten, wie gesagt ausbaufähig. Ich frage mich, ob irgendwer in dieser Welt auf eine Vase zulaufen kann, und es schafft währenddessen zu treten, ohne daran vorbei zutreten. Die Antwort dazu liegt auf der Hand.

Aber was gestern tierisch herausgestochen hat, ja, gestern habe ich mich endlich dazu aufraffen können weiter zu machen, war ein einzigartiges Sounderlebnis. Das habe ich so in keinem anderen Spiel bisher gehört!! Und ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber der Sound ist so realistisch, so monumental. Man glaubt man sei in einem Film. Es hat sich auch tatsächlich angefühlt wie im Film. Dieses Schwingen der großen Hammer. Mit allen kleinen graphischen Details wie dem aufgewirbelten Staub, und den bewegenden Schatten, einfach prächtig!! Vorallem aber dieser geniale Sound. Hat den kompletten Eislevel aufgewertet.

Kingdom-Hearts

Unregistered

31

Sunday, February 22nd 2009, 8:42pm

So TRU habe ich auch endlich durch. TRU ist eigl ein super geiles TR aber es gibt so einge Sachen die mich echt genervt haben. Man musste in fast jedem Level schwere Kletterpartien machen und das fande ich sehr schwer bin da nämmlich dauernd abgestürzt. Ich finde es auch doof dass wenn man das Spiel durch hat kann man nur noch Konzept Arts freischalten und wenn man dann auf Schatzsuche geht ist alles so wie man das Level im Story Modus verlassen hat. Das war nicht gut und ich finde es auch doof dass man nicht beim zweiten durchspielen Thors Hammer hatte oder Excalibur. Aber jetzt zu den guten Sachen. Die Grafik ist echt mega super. Die Waffen sind auch super sowie die Animationen von Lara und ihre neuen Fähigkeiten. Es gibt leider keine richtigen Endgegner z.b hätte man am Ende Natla selbst besiegen sollen. Aber sonst war das Finale super. War richtig gut mit den Plattformen usw. . TRU hat mir gefallen und wäre fast ein perfektes Spiel gewesen wenn es nicht diese kleinen Fehler gegeben hätte.

Klara Soft

Intermediate

  • "Klara Soft" is male

Posts: 320

wcf.user.option.userOption56: nichts

wcf.user.option.userOption57: Tomb Raider, Kingdom Hearts, mehrere Nintendo 64 Games, Harry Potter-Spiele etc.

Location: Dinklage

  • Send private message

32

Tuesday, July 14th 2009, 10:09pm

ich finde tomb raider underworld is ne geile sache vollkommen werd ich aber erst überzeugt sein wenn ich unter der asche und lara#s schatten gespielt habe

das gute: 1. super grafik
2. tolle neue fähigkeiten die lara jetzt kann
3. super musik
4. tolle story

das schlechte: 1. manchmal bekommt lara das bedürfnis einfach in einer ecke hängen zu bleiben das passiert mir oft lara macht dann so ne komische bewegung mit ihren beinen und kommt dann nicht mehr von der stelle genauso beim schwimmen
2. es kann auch manchmal passieren das wenn lara die kamera rausholt man ein paar mal in irgendeine richtung die kamera dreht und sie dann wieder wegsteckt dass laras linkes oder rechtes bein plötzlich angehoben ist als ob da was steht
3. wenn lara auf einer säule balanciert hat es mich genervt dass wenn man sofort an einen rand abspringen wollte sie aber nicht mit irhem körper in die richtung gedreht wurde in die richtung abspringt in der sie sich grade befindet (das war vor allem in thailand ein problem)
4. manchmal wenn lara an einem rand klettert und dann eine ecke kommt passiert es manchmal dass lara wieder am anfang des randes ist keine ahung wieso das passiert

Gruß Klara_Soft
:winke:!
Tomb Raider forever!

This post has been edited 1 times, last edit by "Klara Soft" (Jul 25th 2009, 4:35pm)