Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Laras Levelbase Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 21. November 2008, 00:01

Höhen und Tiefen in Underworld - was euch nevt/was euch besonders gefällt

Hier könnt ihr eure Lieblingsstellen in Tomb Raider Underworld bekanntgeben aber auch Stellen schildern, an denen ihr verzweifelt seid oder an denen ihr einen Wow-Effekt hattet. Kurz: was gefällt euch an Underworld und was nervt euch?

Jean

Erleuchteter

  • »Jean« ist männlich

Beiträge: 3 472

Baue: Legacy of the Sun

Spiele: fängt mit T an und hört mit R auf.es sind 2 Wörter.

Wohnort: Da,wo du nicht bist.

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. November 2008, 14:18

Lara nervte - Sie war einfach zu blöd,sich mal irgendwo festzuhalten.
Ausserdem wollte sie immer einen Kaminsprung machen,anstatt sich an einer Kante über ihr festzuahlten

Was mir gefallen hat?
Die Grafik und so,mehr nicht^^
"Es gibt so viele Wahrheiten, wie es Menschen gibt" - Ryõji Kaji

Laraboy

Erleuchteter

  • »Laraboy« ist männlich

Beiträge: 4 236

Baue: Hoffnung aufgegeben

Spiele: Fallout 4

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. November 2008, 14:23

Also ich bin zwar erst in Mexico/Xilbalba, aber bisher bin ich recht beeindruckt! Im Vergleich zu Legend und Anniversary wurden in den Punkten Levelgestaltung aber vorallem auch Rätsel sehr große Fortschritte gemacht. Die Story ist bisher echt spannend, und außerdem ist die Grafik echt legga! [TH]

Was mir nicht so gut gefällt, sind solche kleinen Animationsfehler. Das gegen die Wand laufen und abstützen erinnert zwra ganz schön an die klassischen TR, aber das stocken danach stört mich etwas. Außerdem stockt meine Lara auch immer fürn poaar Sekunden wenn sie sich nem Abgrund nähert und sich mit den Armen abfangen muss...

Aber alles in allem finde ich haben CD echt dazugelernt... ich bin von TRU positiv überrascht.

Seth

Fortgeschrittener

  • »Seth« ist männlich

Beiträge: 322

Spiele: TR Underworld, TR Legend, Silent Hill, Fable II

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. November 2008, 14:47

Mir gefällt bisher eigentlich alles. Bin aber noch nicht so weit. Die Story ist schon mal ziemlich spannend bisher und die Grafik einfach wunderschön. Das einzige, was mich bisher sehr nervt, ist die extrem unruhige Kamera. Und bei Kämpfen stirbt Lara immer fast, irgendwie muss ich da noch ein bisschen trainieren...

"Seduce me. Write letters to me...and poems. I love poems. Ravish me with your words. Seduce me." - Anne Boleyn (The Tudors)

Jean

Erleuchteter

  • »Jean« ist männlich

Beiträge: 3 472

Baue: Legacy of the Sun

Spiele: fängt mit T an und hört mit R auf.es sind 2 Wörter.

Wohnort: Da,wo du nicht bist.

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. November 2008, 16:28

Grafik TOP! - Gameplay FLOP!

Jaja,
habe TRU jetzt durch innerhalb weniger Stunden.
Und ich bin ziemlich enttäuscht.
Als ich das Mittelmeer sah,
war ich auf den ersten Blick wirklich überrascht,
erst als ich unten auf dem Grund war kam die Enttäuschung - man wusste schon wieder,wo genau man lang musste.
Die kleinen Gebäude enthielten tatsächlich die Räder,die man brauchte.
Die große Runde Tür zu öffnen war nicht schwer,da die einzige Lösung die logischste ist.

Spoiler Spoiler

Bei den "Rädern" gibt es nur 3 Striche,während die Kreise mehrere da sind)

Als ich bei der Krake war,dachte ich "Jippieh ein Endboss" und dann doch nicht.
Ausserdem sind die Levelabschnitte ziemlich klein und kurz,in denen ist man innerhalb von 30 Min. durch.
(Ohne richtige Schatzsuche)

In Thailand fand ich ddas Rätsel mit den Spiegeln als ein richtiges "TR-Rätsel",sowas finde ich ist TR-typisch.

Die Levels sind alle linear und schnell durchschauhbar aufgebaut,
allein deswegen,weil Lara in jedem Level zu 90% klettern muss.
Die ultra-weissen bzw Hellen Kanten,wo Lara sich festhalten kann weisen einen praktische den Weg,weil Chrystal Dynamics keine alternativen macht,oder Sachkgassen(Sackgassen würden das Gameplay sehr steigern)
Die Schätze laufen einen über den Weg und fast jeder ist in einer Levelspezifischen Vase.
Eine Sache ist wirklich gut,die Relikte,ich habe nur eines gefunden.

Fazit: Grafik Top,Gameplay Flop.
"Es gibt so viele Wahrheiten, wie es Menschen gibt" - Ryõji Kaji

tombraidergirl

neugieriger Sammler

  • »tombraidergirl« ist weiblich

Beiträge: 5 650

Spiele: Rise of the Tomb Raider

Wohnort: Regierungsbezirk Köln

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. November 2008, 17:15

Die einzige Frage, die bleibt:

Warum hast du einen neuen Thread aufgemacht und es nicht hier gepostet?
Höhen und Tiefen in Underworld - was euch nevt/was euch besonders gefällt
(Dieser Beitrag kann nach einem Zusammenlegen durch einen Moderatoren gerne gelöscht werden.)
Skeleton, you are my friend
And I could never bring your life to an end

7

Samstag, 22. November 2008, 17:35

Ich habs mal hierher verschoben ;)
Gruß
Eva

Urteile nicht über einen Menschen,
ehe du nicht fünf Minuten
in seinen Mokassins gelaufen bist.

8

Samstag, 22. November 2008, 17:52

Ich bin auch erst in Xibalba und bisher sehr beeindruckt von Grafik, Flaire und Story. Die Rätsel sind nicht so schwierig bisher. (Naja, ich hänge gerade beim 2. Kalender, wo der Totenschädelhebel fehlt... [hmm] ) Mit der Steuerung des Motorrades komme ich um einiges schlechter zurecht, als ich erwartet hatte... :S

9

Sonntag, 23. November 2008, 10:50

Mir persönlich gefällt TRU sehr gut. Die Grafik ist hammermäßig schön, die Rätsel nicht allzu leicht geraten (ich habe es direkt auf mittlerem Schwierigkeitsgrad gespielt) und man erkennt nicht immer sofort wo es lang geht. An einigen Stellen habe ich ziemlich gehangen bis ich einen Weg gefunden habe, aber der Spielspaß hat darunter nicht gelitten, eher im Gegenteil.
Das einzigste Manko ist die Steuerung des Motorrads. Ich weiß gar nicht wie oft ich damit abgestürzt bin weil es sich nicht so präzise steuern lässt. Aber dass war auch das einzigste was mich gestört hat. Ansonsten bin ich begeistert von dem Spiel. :)
Nichts vermag jede Eitelkeit besser zu spiegeln, als der berühmte blanke Wahnsinn.

10

Sonntag, 23. November 2008, 15:42

Ich muss sagen ich liebe das spiel jezt schon und die kleinen fehler des spiels fallen nicht umbdingt ins gewicht schade find ich es nur das man die zwichensequentzen nicht noch einmal seperat gucken kann , oder man einzelne level abschnitte nicht nochmal spielen kann mit gegnern und den filmen dazwichen .
Aber ich bin trotzdem froh das es endlich drausen ist und ich freu mich schon auf mehr. [:p] [:p]

tombraidergirl

neugieriger Sammler

  • »tombraidergirl« ist weiblich

Beiträge: 5 650

Spiele: Rise of the Tomb Raider

Wohnort: Regierungsbezirk Köln

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. November 2008, 15:47

... und gibst du uns auch ein Fazit???


Ich würde dem Spiel eine 2- geben. Es hat viele gute Ansätze, ist dabei aber irgendwie wieder zu kurz geraten. Die Grafik und die Details (Staub, Animationen, ...) sind beeindruckend. Auch die Rätsel kamen mir etwas frischer vor. Hätten trotz allem aber wieder mehr sein können.

Nach der Hälfte des Spieles wird es sehr düster, das ist zwar dem Thema entsprechend, aber nochmal ein Sonnenschein-Highlight wäre nett gewesen. (Das ist mir bei Legend auch schon aufgefallen, dass die hinteren Levels nicht nochmal "gemütlich" wurden.)

Die Secrets sind leider nicht so gut geworden, manche sind einfach viel zu offensichtlich.

Manche Macken gibt es noch im Spiel. Lara hängt schon mal gerne an Kanten fest und lässt erst los, wenn man einmal komplett still steht. Manchmal lassen sich Objekte nicht so bewegen, wie es sein soll. (Stangen herausziehen klappt nicht immer.)

Was mir noch gut gefallen hat, war der Nervenkitzel in Jan Mayen Island. Alles sieht so schwer aus, ist aber relativ nervenschonend zu spielen. :thumbup:

Gefehlt haben mir weitere Outfits. In der zweiten Runde sollte es da eine größere Auswahl geben. Genauso fehlte das reguläre Croft Manor (das hätte man schon irgendwie einbauen können, und wenn es als Rückblick, oder eines der anderen Häuser gewesen wäre...)
Skeleton, you are my friend
And I could never bring your life to an end

12

Sonntag, 23. November 2008, 15:54

Danke.... das steigert jetzt meine Vorfreude nochmal gewaltig !!!
Gruß
Eva

Urteile nicht über einen Menschen,
ehe du nicht fünf Minuten
in seinen Mokassins gelaufen bist.

agnes

Administress

  • »agnes« ist weiblich

Beiträge: 11 621

Spiele: Uncharted auf PS4, warte auf das neue TR für Xbox

Wohnort: Locarno-CH

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 23. November 2008, 18:49

Ich finde das Game genial, das vorweg. Jetzt habe ich aber gerade die Xbox abgestellt, weil ich das Speichersystem nicht checke. Obwohl ich manuel gespeichert habe, lädt es mir bei Thailand immer den Anfang und hatte es bei den früheren beiden TRs die Schätze gespeichert, auch wenn ich einen vorherigen Level lud, sind sie jetzt weg....seltsam....und ärgerlich
"Etwas anzunehmen bedeutet, sich die Genauigkeit zum Feinde zu machen."


Red

Profi

  • »Red« ist männlich

Beiträge: 1 126

Spiele: Tomb Raider 2

Wohnort: Korriban

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 23. November 2008, 22:49

Sind ja schon so viele durch mit dem Spiel. Und ich irre immer noch in Mexiko umher. [hehe]

Erstmal, was mir bisher negativ auffällt:
- Die Kamera ist manchmal sehr ungünstig. Die steht oftmals im Weg rum und lässt sich manchmal nicht so frei drehen, was besondes dann ungünstig ist, wenn man irgendwo an der Wand hängt und sich umschauen möchte, wo man als nächstes hin muss.
- Leider sind die ersten Level immer noch recht linear. Hätte mir da doch ein bisschen mehr zum erforschen gewünscht, oder dass man einen Level auf verschiedenen Wegen lösen kann. Da vermisse ich doch die verzweigten Levels aus den Core Design Tagen. In Mexiko wird es schon mehr so, wie ich es mir wünsche, wo man vorher wirklich nach dem weiteren Weg suchen muss.

Und nun die positiven Aspekte:
- DIe Story ist bisher wirklich spannend. Gut finde ich, wie Underworld quasi Legend und Anniversary miteinander verknüpft. So werden die drei Spiele zu einer Trilogie verknüft. Wäre natürlich noch cool gewesen, wenn man auch die Story von AoD mit einfließen lassen hätte. Aber ich finde es ja schon gut, dass man Anniversary auch berücksichtigt hat. So wirkt Anniversary nicht einfach nur wie ein Bonus zum Jubiläum, sondern wie ein fester Bestandteil zur Story von Legend und Anniversary
- Grafisch, atmosphärisch und vom Sound spielt das Spiel ganz oben mit.
- Die Rätsel sind bisher auch recht gut gemacht. Wesentlich besser als in Legend, wo fast nur geballert und geklettert wurde.
- Das Verhältnis zwischen Rätsel und Action ist auch besser ausbalanciert als in Legend, wo es ja fast nur Massenschlachten gab. Dennoch hätte ich mir gewünscht, wenn man die Gegner besser verteilt hätte. Statt mehrere Gegner auf einen Haufen auftauchen zu lassen und zwischendurch lange Passagen ohne Gegner einzubauen hätte man mal immer wieder einen oder zwei Gegner einbauen sollen. So sind immer noch Kampfabschnitte und Rätselabschnitte deutlich voneinander getrennt, als miteinander verschmolzen.

Bisher kann ich jedenfalls sagen, dass mir Underworld gut gefällt. Das Spiel lebt meiner Meinung nach hauptsächlich von der Story. Spielerisch gefällt es mir auch sehr gut. Ich mag Crystal Dynamics Kletter-Lara einfach. Ob es an Anniversary rankommt, wird sich noch zeigen. Momentan ist für mich Anniversary noch das beste Beispiel, wie ein neumodisches Tomb Raider aussehen sollte. Doch ich hoffe noch auf weitere Teile von Crystal Dynamics, die sich dann aber mehr an Anniversary orientieren.
Tomb Raider Anniversary - Lara back in action!!!

15

Montag, 24. November 2008, 07:26

Obwohl ich manuel gespeichert habe, lädt es mir bei Thailand immer den Anfang und hatte es bei den früheren beiden TRs die Schätze gespeichert, auch wenn ich einen vorherigen Level lud, sind sie jetzt weg....seltsam....und ärgerlich
Hat mich auch schon gewundert - hatte in den Katakomben des Anwesens gespeichert, kann aber nur einen Spielstand laden, bei dem sie schon wieder in den Fluren ist... [hmm]

Baldy

Fortgeschrittener

  • »Baldy« ist männlich

Beiträge: 261

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

16

Montag, 24. November 2008, 09:08

Hallo Tombraiders,
mir gefällt die neue Lara ganz besonders gut. Wenn Sie durch den Regen fährt, sieht man jeden Regentropfen auf ihrer Haut aufplatschen und wenn sie sich anstrengt schwitzt sich sogar. Auch wenn Sie klettert, sieht es wie in der Realität aus. Kurz gesagt, die Grafik ist Hammer.

Wo mit ich meine Probleme hatte, das Game an sich war für mich zu kurz. Die Rätsel waren, finde ich, viel zu leicht bzw. vorhersehbar.

Leichte Steuerprobleme sind auch vorhanden. (Anspringen einer Leiter, hielt sie sich nicht automatisch fest)

Ich würde mir in Zukunft wünschen, dass die Spieldauer gleich mal 50 Stunden dauern sollte, die Rätsel länger mit mehr Kombinationen. So wie ich es hier gewohnt bin. Die Steuerrung sollte auf jeden Fall überarbeitet werden.

Vielleicht sollten Wir von Levelbase uns mal mit den Machern von Tomb Raider in Verbindungen setzen und Ihnen ein paar Ideen in Bereich Rätselgestaltung geben. Ich finde, dass hier die Rätsel viel anspruchsvoller sind.

Gruss Baldy :winke:
Herkunf: Hannover

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baldy« (24. November 2008, 09:13)


Baldy

Fortgeschrittener

  • »Baldy« ist männlich

Beiträge: 261

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

17

Montag, 24. November 2008, 09:24

Ich würde mir in Zukunft wünschen, dass die Spieldauer gleich mal 50 Stunden dauern sollte,
Ha, schön wärs [hehe] Für den Anfang würden schon mal mehr als 15 Stunden reichen (bzw. in meinen Fall mehr als 7 Stunden). [:D]


Wenn schon, denn schon. [8D] Oder vielleicht Lara online stellen, ähnlich wie Warcraft. 8o
Herkunf: Hannover

Martin Croft

Anfänger

  • »Martin Croft« ist männlich

Beiträge: 2

Baue: Habe mal ein paar Levels mit dem TRLE gebaut, sonstige Mod Erfahrungen

Spiele: Mal dies mal das

  • Nachricht senden

18

Freitag, 28. November 2008, 00:48

Hallo an alle bin Neu hier im Forum:winke:

TRU Gipfel und Gewölbe

Positiv:

- wunderschöne und die beste Grafik aller bisherigen TR-Spiele; scharfe Texturen, saubere Effekte und tolle Animationen.
- Stimmungsvolle Hintergrundmusik, passend zu den jeweiligen Settings und dadurch eine einmalige Atmosphäre
- Vieles wirkt lebendiger (vor allem die Umgebung bzw. die Natur)
- In Thailand und Mexiko kam richtiges Tomb Raider-Feeling auf, auch das Tauchen im Mittelmeer und Nordmeer war super
- Cutszenen sind ansprechend gestaltet
- Lara selbst gefällt mir sehr gut (vermisse aber den langen Zopf), tolle neue Moves und athletischer, sehr gut gefallen hat mir auch das neue Klettern
- Das Abseilen mit dem Kletterhaken über eine Kante war super
- Outfitauswahl vor den Leveln war super auch wenns ein paar mehr sein dürfen
- Das PDA Menu Waffenauswahl oder Sonar (auch wenn ichs nicht wirklich brauchen konnte) hat mir sehr gut gefallen
- Es geht wieder in Richtung Tomb Raider wie es sein soll

Negativ:

- Kaum Fallen (im Mittelmeer im Tempel und in Thailand keine einzige. Gerade da hätte sich das gut angeboten, Lichtblick dann aber in Mexiko in der Unterwelt...
- Cutszenen sollte man nach dem beenden des Spiels nochmal sehen können
- Tolle Rätsel aber wieder zu wenige
- Das schwingen (hin und her) mit dem Kletterhaken war in Underworld im vergleich zu Anniversary nicht so sauber
- Secrets waren zu einfach verteilt, und besonders in den letzten 2 Level nur auf dem Weg zum einsammeln
- Relikte waren schon besser versteckt, allerdings fand ich die in Anniversary hübscher weil sie verschieden waren und sogar mit beschreibung
- X-Box 360 Version mit zusatzleveln und die andern gehen leer aus (die Zeit könnte man auch mit Level für die Voll Version Investieren)
- Allgemein ist mir das Spiel zu kurz geraten 15 Level das könnte mal eine gute Basis sein
- Die Level selber sind mir immer noch zu linear auch wenn da schon verbesserung sichtbar ist
- Bugs und Steuerzicken waren mir zuviele:
- Unterwasser bleibt Lara manchmal stecken bei drehungen auch wenn keine Wände in der nähe sind
- Kamera wollte manchmal nicht so ganz
- Laras Licht konnte ich von zeit zu zeit nicht mehr aktivieren
- Ich musste meine Lara in den Tod wiegen, nur um in der Schatzsuche den Level zu wechseln (ging nicht gleich nach dem Laden eines Spiels)
- Lara beginnt schon vor einer Kante zu stolppern, Kaminsprung statt Kantengriff
- Beim Starten eines Neuen Spiels waren immer alle Schätze schon gesammelt, es war wie in der Schatzsuche kommisch???
der Level wird auch nicht mehr beendet wie beim normalen Spiel das sind sachen die dürfen nicht sein
einziger Weg für mich ist die saves aus dem Game Löschen um ein wirklich neues Spiel mit allen Secrets Spielen zu können
- Nach beenden des Spiels ist die Schatzsuche zu langweilig so "fast" ohne Gegner (ja mir ist da trotzdem der eine oder andere über den Weg getrubelt)
- Die Level sollten nach beenden des Spiels Frei Auswählbar sein

Fazit:

Alles in allem ein Super Spiel, aber es gibt für ein wirkliches Tomb Raider schon noch das eine oder andere zu beachten.
Die erste helfte des Spiels war gut danach empfand ich das die Levels wieder linear Richtung Ende gepresst wurden.
Orte gab es schöne, Tauchen im Mittel- und Nordmeer war super, in Thailand und Mexiko kam richtiges Tomb Raider Feeling auf.
Bleibt nur noch eins zu sagen: weiter so und die Wünsche der Langjährigen Fans ernst nehmen;) wie etwa mehr Fallen verzwicktere Level mehr Level etc
Die Grafik und Atmosphäre ist ja mal super, jetzt sollte mal in der Levelgestaltung das Schwehrgewicht verteilt werden.

19

Freitag, 28. November 2008, 07:30

Hallo und Willkommen im Forum! Jep, du bringst es auf den Punkt. Die Geheimnisse sind zudem noch viel zu viele - 23 Geheimnisse in einem Level - danach sucht doch dann keiner mehr... [hmm]

20

Samstag, 29. November 2008, 14:57

Hej Martin Croft.

Schön geschrieben. Zusammen mit Janas und Jeans Post bekomme ich einen scheints recht guten Einblick, wie es denn wohl so ist (TRU läuft bei mir nicht) . Danke euch dafür.