You are not logged in.

  • "Michael_Mann" is male

Posts: 14,951

wcf.user.option.userOption56: Ich übe gerade - mal schauen was draus wird

Location: Berlin

  • Send private message

5,321

Sunday, May 24th 2020, 7:28am

VDSL geht bis zur nächsten Verteilerbox (große graue Kästen irgendwo an der Straße) und von dort mittels herkömmlicher Telefonleitung (Kupferkabel) weiter in die Wohnung.
Meine VoZiDa sucht gerade meine Signatur - und solange gibt es keine... :roll:

5,322

Sunday, May 24th 2020, 7:33am

Ich bin jetzt kein Telekommunikationstechniker, daher kann ich auch nur aus eigener Erfahrung sprechen...
Wenn Du derzeit einen 16Mbit-Anschluss hast, dann hast Du ganz offensichtlich noch einen alten ADSL2-Anschluss. Du hast doch bestimmt schon mal am Straßenrand diese grauen Kästen gesehen, an denen manchmal einer von der Telekom herum macht. Bis zu diesen Kästen liegen im Normalfall Glasfaserkabel und von dort gehen dann die alten Telefon-Kupferkabel in die einzelnen Häuser zu den einzelnen Anschlüssen. Wie hoch deine real zu erreichende Geschwindigkeit ist, liegt also daran, wie weit dieser Kasten von deinem Haus entfernt ist, bzw. wie gut die Kupferkabel/Kabelverbindungen sind. Wenn Du jetzt auf VDSL umsattelst, wirst Du quasi innerhalb dieses Kastens auf eine andere Hardware umgeklemmt, die eine neuere Technik beherrscht. Das heißt natürlich auch, dass die Verbindung auf jeden Fall schneller sein wird. Wie schnell kann man natürlich vorher nicht sagen und liegt halt an den oben genannten Faktoren. Am besten vorher vielleicht mal mit einem Nachbarn sprechen, der bereits einen VDSL-Anschluss hat und Auskunft über die erreichte Geschwindigkeit geben kann. Das alte ADSL wird sowieso irgendwann mal abgeschaltet. Wenn das nur ein paar Euronen mehr sind im Monat, dann würde ich das auf jeden Fall machen (so hab ich das damals auch gemacht), vielleicht auch erst mal mit einem 50Mbit-Anschluss, höhere Geschwindigkeit kann man jederzeit dazu buchen. Ein Problem könnte jedenfalls auch noch der Router bzw. das DSL-Modem darstellen, denn der MUSS natürlich die neue Technik auch beherrschen (VDSL2 mit Supervectoring). Da musst Du dich auch erst mal schlau machen, ob du evtl. ein neuen Router/Modem brauchst. Ich glaube, ich habe jetzt erst mal alles Wichtige zusammengetragen, was ich so mit meinem Halbwissen hergeben kann... [hmm] ;)

EDIT:
Ups, da hat der Micha schon zwischenzeitlich etwas gepostet, als ich noch am Schreiben war... [:D]

Doozer

Professional

  • "Doozer" is male

Posts: 793

Location: Niederbayern, und da noch mitten in der Pampa

  • Send private message

5,323

Sunday, May 24th 2020, 10:29am

Danke, ist schon sehr gut erklärt, da selbst ich es verstehe. Die Kupferleitungen haben dann ja auch die meisten anderen und es funktioniert.
Neue Hardware sollte nach den Jahren auch drin sein.
Aber ich mach, was du gesagt hast. Ich klapper die Nachbarn ab und frag was die haben und reinkriegen.
Eigentlich reichen die 10 MBits ja, aber beim Streamen wird es grenzwertig. 50 MBits wären nur 5 Euronen teuerer.
Leben und Leben lassen

5,324

Sunday, May 24th 2020, 10:36am

Bin mir jetzt nicht sicher, aber meiner Meinung nach hat die Telekom die Glasfaseranschlüsse bis zur jeden Hausübergabe Punkt gelegt. Also, direkt vorm Haus und von dort aus kann der Kunde dann entscheiden, ob er Anschluss altes Kupferkabel (Umsonst) möchte oder auf Selbstkosten Glasfaser bis ins Haus legt

5,325

Sunday, May 24th 2020, 10:48am

Was Du meinst ist wahrscheinlich FTTB (Fiber to the Basement). Das gibt es auch, allerdings ist die Variante, die ich beschrieben habe (2. von oben), zumindest in meiner Gegend am meisten verbreitet. Als Alternative gibt es halt noch das Kabelnetz, was aber wieder eine ganz andere Geschichte ist.

Die Grafik hier zeigt mal die verschiedenen Varianten. (FTTB fehlt da jetzt in der Darstellung)


  • "Michael_Mann" is male

Posts: 14,951

wcf.user.option.userOption56: Ich übe gerade - mal schauen was draus wird

Location: Berlin

  • Send private message

5,326

Sunday, May 24th 2020, 11:34am

Technisch gesehen ist VDSL ein Aufbohren des DSL (Kupferkabelgebunden auf der letzten Meile, d.h. vom Verteiler am Straßenrand bis in die Wohnung). Die VDSLer nutzen die Übertragungsbandbreite besser aus die ein Kupferkabel hat.
Der Vorteil ist das man dann an der Verkabelung im Haus nix machen muß denn jede Wohnung hat heute einen Teflon-Anschluß
Der Nachteil ist das
1. Telefon (analog) nur noch über das Internet läuft und wenn die Stromrechnung nicht bezahlt ist oder der Router was weg hat gibt es auch kein stationäres Telefon.
2. Man für VDSL einen neuen Router braucht wenn der alte VDSL nicht kann.
3. Bei VDSL nähere Einspeisepunkte erforderlich sind (meist steht dann irgendwo im Umkreis von 2 km eine Box herum auf der der Aufkleber "Wir haben jetzt schnelles Internet" pappt.
4. Die grauen Kästen am Straßenrand nur für VDSL genutzt werden können (deshalb jammert ja auch die Glasfaser-Mafia herum die zwar keine Strippen bis in die Wohnungen legen will, weil zu teuer, aber jeden mit Glasfaser-Teuerinternet und Werbepartnern samt Datenabsaugen zwangsbeglücken will).

Technisch geht es wohl bei VDSL bis 250 MB hoch aber dann müßten zahlungskräftige Kunden her und noch mehr Einspeisepunkte in noch näherer Umgebung.

Ich selbst habe mich für 50er VDSL entschieden, ist ein guter Kompromiß zumal die Server selten mehr ausliefern können (z.B. Videoportale pp). Der Nachteil bei der Umstellung auf VDSL: Die Telekomiker aller Schattierungen schwatzen auch ungefragt einen neuen 24-Monats-Vertrag mit auf. :((
Wenn man bei den Telekomikern (früher DBP) eine Fritzbox und ein SpeedPhone ersteht sollte man sich vertraglich zusichern lassen das die Firmwares auf dem neuesten Stand sind ansonsten kann es telefontechnisch gesehen hakeln. :roll: Auch darauf achten das man die Zugangsdaten mit ausgehändigt bekommt - die ganzen Telefonisten jammern bereits herum, diese Aushändigung wäre ihren Knebelverträgen eher hinderlich.
Meine VoZiDa sucht gerade meine Signatur - und solange gibt es keine... :roll:

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael_Mann" (May 24th 2020, 11:55am)


5,327

Sunday, May 24th 2020, 11:51am

Zu Punkt 1 ist noch zu sagen, das man, wenn schon den schon Fritzi Box mit einen Fritzi IP Telefon kombinieren sollte, das hat schon einige nette Spielerrein..hatte mir das C5 angeschafft, das 6 gefällt mir nicht, bäh, das gibt es nur in weiß und ist auch gegenüber den C5 ziemlich unförmig. [hehe]

Doozer

Professional

  • "Doozer" is male

Posts: 793

Location: Niederbayern, und da noch mitten in der Pampa

  • Send private message

5,328

Sunday, May 24th 2020, 12:21pm

Also Glasfaser bis zum Haus glaub ich nicht das ich habe, da es da bauliche Maßnahmen gegeben hätte und da die letzten 20 Jahre, seit ich in der Wohnung bin, nix passiert ist.
Aber so ein Verteiler steht etwa 300-400 Meter entfernt.
Leben und Leben lassen

5,329

Sunday, May 24th 2020, 12:43pm

Ich selbst habe mich für 50er VDSL entschieden, ist ein guter Kompromiß

Ganz genau. So sehe ich das auch. Die 10Mbit Upload sind auch genug, obwohl ich ab und zu mal recht fette Dateien hochlade...

hatte mir das C5 angeschafft, das 6 gefällt mir nicht

Ist bei mir genau anders herum. Habe das C5 (schon recht lange) und finde das C6 besser (kenne es aber nur von Bildern muss ich sagen). Erstmal sieht man auf dem Weißen nicht jeden Mist und zweitens liegt das C5 total besch*** in der Hand wegen dem flachen Korpus. Da wäre mir beinahe schon etliche Male aus der Hand gefallen. Naja egal, so lange das noch seinen Dienst tut, werde ich mir auch kein Neues kaufen. :P

5,330

Sunday, May 24th 2020, 1:08pm

Bei uns gab es eine Aktion mit mehreren Gemeinden.
Wenn eine bestimmte Anzahl an Aufträgen reingekommen ist,
gabs Glasfaser umsonst. Also den Anschluss ins Haus.
An die 800 Eurönchen gespart. Wäre ja dumm gewesen,
wenn ich nicht mitgemacht hätte.
Und das erste Jahr reduzierter Grundbetrag. Danach nur
3 Eurönchen mehr im Monat wie jetzt. Dafür aber auch von
zu Hause aus kostenlos ins Mobilnetz telefonieren. Das macht
auch was aus.
Egal, jetzt muss ich mal gucken, wie wir das mit der Netzwerk-Leitung
in den Keller machen. Werde wohl das Modem doch neben
dem Übergabepunkt anschließen lassen. Eine Steckdose bis
dahin ist ja schnell verlegt. Nur das Loch durch die Decke wird
wohl was größeres. Aber mit Oropax und Staubsauger klappt das schon.
.
Ciao Edith ..

  • "Michael_Mann" is male

Posts: 14,951

wcf.user.option.userOption56: Ich übe gerade - mal schauen was draus wird

Location: Berlin

  • Send private message

5,331

Sunday, May 24th 2020, 1:11pm

Also Glasfaser bis zum Haus glaub ich nicht das ich habe, da es da bauliche Maßnahmen gegeben hätte und da die letzten 20 Jahre, seit ich in der Wohnung bin, nix passiert ist.
Aber so ein Verteiler steht etwa 300-400 Meter entfernt.


Dann mache doch spaßeshalber einen Verfügbarkeitscheck bei den Großen (Telekom / Congstar, 1+1). Gibt es einen lokalen Anbieter auch mal da prüfen.
Man kann auch mal, mit Tränen in den Augen, orange.fr (leider hier nicht verfügbar) ansurfen. Internet nur 1/3 so teuer wie hier bei weit besserem Paketumfang. Hat sogar Brüssel festgestellt.
Lasse dir keinen Router aufschwatzen, die sind meist kastriert, und auch nicht Router zur Miete.
Wenn ein neuer Router angeschafft werden soll sollte man gleich auf NAS-Fähigkeit setzen sowie USB 3. Weit verbreitet ist halt AVM, wenn die auch beim Gehäusedesign gerne ein mehr als nur unglückliches Händchen haben... :roll:
Meine VoZiDa sucht gerade meine Signatur - und solange gibt es keine... :roll:

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael_Mann" (May 24th 2020, 1:27pm)


  • "Michael_Mann" is male

Posts: 14,951

wcf.user.option.userOption56: Ich übe gerade - mal schauen was draus wird

Location: Berlin

  • Send private message

5,332

Sunday, May 24th 2020, 9:17pm


Egal, jetzt muss ich mal gucken, wie wir das mit der Netzwerk-Leitung
in den Keller machen. Werde wohl das Modem doch neben
dem Übergabepunkt anschließen lassen. Eine Steckdose bis
dahin ist ja schnell verlegt. Nur das Loch durch die Decke wird
wohl was größeres. Aber mit Oropax und Staubsauger klappt das schon.


Soweit ichs weiß wird der Router ziemlich dicht beim Modem angeschlossen. Die Ethernetkabel vom Router zum Endgerät dürfen ohne Zwischenverstärker nicht länger als 20 m sein, ansonsten lahmt die Internetverbindung (zu hohe Dämpfung / Übersprechen und damit zu viele fehlerhafte Pakete).
Besser wäre also das Glasfaser im Haus bis zum Modem zu verlegen.
Meine VoZiDa sucht gerade meine Signatur - und solange gibt es keine... :roll:

5,333

Monday, May 25th 2020, 11:22am

Da gibt es ein neues Level auf:

http://www.laraslevelbase.org/index.asp

Level # 3234 - Beach House of a Friend von Astraf
Bleibt zuhause und spielt Tomb Raider Custom Levels

5,334

Monday, May 25th 2020, 11:44am

Ich glaub ich hab da ein Déjà-vu. Das sieht doch genauso aus wie das originale TR4-Coastal Level... oder bin ich schon plemm-plemm in der Rübe ? [hmm]

5,335

Monday, May 25th 2020, 12:20pm

Ja, vieles sieht so aus.
Da wo der See ist bin ich rechts um das Gebäude, wo unten ein Eingang ist, geschwommen, dann links in einen Durchgang und wieder links in einen weiteren.
Danach bin ich auf dem Desktop gelandet [hmm]
Den ersten Part am Anfang rechts rum habe ich noch nicht gespielt.
Bleibt zuhause und spielt Tomb Raider Custom Levels

5,336

Monday, May 25th 2020, 12:29pm

Da hat sich wohl einer einen verspäteten Aprilscherz erlaubt.

5,337

Monday, May 25th 2020, 4:29pm

Da hat sich wohl einer einen verspäteten Aprilscherz erlaubt.

Level wurde gelöscht.
Aus welchem Grund auch immer ..
Bleibt zuhause und spielt Tomb Raider Custom Levels

5,338

Monday, May 25th 2020, 7:07pm

Das Modem wäre direkt unter der Fritzi, also ein Stockwerk daraunter.
Wären dann wohl nur 2,5 Meter. Aber wir lassen uns mal überraschen,
was der Telekom-Mensch sagt. Jedenfalls wird im Keller alles mit Kabelkanal
und Steckdosen vorbereitet. Und hier neben der Fritzi auch alles so weit,
dann kann man immer noch entscheiden, welche Variante die beste ist.
.
Ciao Edith ..

5,339

Tuesday, May 26th 2020, 11:50pm

Mit 10.000.000.000.000 Bildern pro Sekunde einen Lichtstrahl gefilmt. Oha, dann werden sie wohl auch bald meine fliegende Untertasse "blitzen" können... [hehe]


Doozer

Professional

  • "Doozer" is male

Posts: 793

Location: Niederbayern, und da noch mitten in der Pampa

  • Send private message

5,340

Wednesday, May 27th 2020, 9:36am

Eigentlich ja eine Leistung, aber dann doch irgendwie unspektakulär.
Leben und Leben lassen