Sie sind nicht angemeldet.

Red

Profi

  • »Red« ist männlich

Beiträge: 1 125

Spiele: Tomb Raider 2

Wohnort: Korriban

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 7. August 2018, 21:05

Ja, lieber 36 Grad und trocken als 30 Grad und schwül wie heute [xx(] Wobei für mich alles über 25 Grad nur schwer zu ertragen ist. Ich denke ernsthaft über eine Klimaanlage für unser Haus nach, denn es wird nicht weniger extrem die nächsten Jahre. :(
Eine Schwester im Geiste; bei mir ist mit 25 Grad auch die Schmerzgrenze erreicht. [hehe] Wenn wenigstens Wind weht, lässt es sich draußen noch halbwegs ertragen. Aber an den heißen Tagen weht oftmals kein Lüftchen. Klimaanlage brauche ich aber noch nicht. Mir reicht noch mein Ventilator. Heute soll ja das schlimmste überstanden sein. Die nächsten Tage sollen ja angeblich wieder etwas kühler werden.
Tomb Raider Anniversary - Lara back in action!!!

22

Mittwoch, 8. August 2018, 12:13

Mir macht das Extrem Wetter auch zu schaffen ..heute ist zwar etwas kühler aber dafür mal wieder schwül.. :roll: was die Sache auch nicht besser macht. Hab die Tage mal weniger gezockt, weil mein Pc auch anfängt meine kleine Dachbude aufzuheizen u der Ventilator eig nur noch vorm Pc steht. [SM] Hoffe es wird bald besser..will endlich mal weiterspielen. :winke:

singt "wann wird es wieder richtig regnen, so wie der Regen früher einmal war, wann kommen endlich mal die Wolken und bleiben dann das ganze Jahr... lala...

(wann wird es mal wieder richtig Sommer umgetextet..) ps. ich kann keine Sonne mehr sehen. :schwitz:

23

Mittwoch, 8. August 2018, 13:31

Regentanz:

Selbstgemachtes JavaScript-Fantasy-RPG: Goblins & Demons

24

Mittwoch, 8. August 2018, 14:05

@ raidertom, ein geiles Video...let´s dance Leute... [hehe]

Capt Kirk 1971

unregistriert

25

Donnerstag, 23. August 2018, 15:35

Wenn alles gut geht, ist es ab morgen endlich vorbei mit der Extremhitze.
Dann sollen die Temperaturen wieder in erträgliche Regionen rutschen und mit Wind dabei ist das ja dann schon gefühlt viel kühler.
Gerade größere Städte heizen sich ja noch für Tage danach unheimlich auf wie ein Holzkohleofen und wenn das auch in den Nächten noch so unerträglich heiss ist, schlägt das dann irgendwann ganz schön aufs Gemüt.
Hatte zum Glück dieses Jahr den Luxus, an den meisten extrem heissen Tagen frei zu haben. Wie schon im Jahrhundertsommer 2003 habe ich da im abgedunkelten Zimmer die meiste Zeit nur vor dem Ventilator auf der Couch gelegen. Wollte über den Urlaub eigentlich was daheim machen, aber nach der ersten größeren Anstrengung muss man da schon aufpassen, nicht mit einem Kreislaufkollaps zusammenzuklappen.
Hier sind auch öfters mal paar Krankenwagen ausgerückt, wo einer vielleicht nur mal etwas einkaufen gehen wollte aber nach ein paar hundert Meter bei annähernd 40 Grad auf dem Bürgersteig an der Hauswand stand und kurz vorm Kreislaufkollaps war.
Auch wer direkt unter dem Dach wohnt demwürde ich dringenst empfehlen solange in den kühlen Keller zu ziehen...
Bin mal gespannt, wie das in den nächsten Jahren weitergeht. Bin ja erst im mittleren Alter. Vielleicht erlebt man ja irgendwann ab 2050 als alter Mann noch bzw. schon die Hitzewellen im Sommer, wo das gar nicht mehr auszuhalten ist. Wenns wie mancherorts auf der Welt dann Temperaturen hat um die 50+ Grad, kaum vorstellbar...

26

Freitag, 24. August 2018, 01:49

Heute habe ich in der nicht klimatisierten Straßenbahn gespürt, wie mir der Schweiß Rücken und Beine hinunter lief - nur vom Straßenbahnfahren. Vorhin kam ein kurzer Schauer über Dresden aber ich hoffe, da kommt noch was. Am Samstag gehe ich auf die Hochzeit einer Freundin und kann da schlecht in Shorts erscheinen... :schwitz: :schwitz: :schwitz:

Ähnliche Themen