Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Laras Levelbase Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hochgiftig

unregistriert

1

Sonntag, 3. Juni 2007, 00:17

Anniversary DURCH

Söööderle,

habe laut dem Game 9:30:33 gebraucht (ohne die 500.000 Versuche), hier mal ein kleines Fazit.

Sound - Toll!
Grafik - Genial!
Storyline - Bekannt, aber toll erneuert!
Steuerung - Recht okay!
Gegner - zu schnell!
Zwischenbosse - Klasse!
Fallen - Besch...issen!
Anzahl meiner Tode - nach 500 hab' ich aufgehört zu zählen. [:o)]

Im Ganzen war es ein tolles Remake vom ersten Spiel, es ist richtig toll geworden. Die Gegner hätte man eventuell noch ein klein wenig klüger machen können, es hat mich schon immer gestört, dass alle TR-Gegner immer nur drauf los gegangen sind. Die Fallen waren stellenweise SEHR mies, ich erinnere nur an die Messerfallen in Ägypten! Sowas ist - PFUI. Ein absolutes No go. Ansonsten finde ich' gab es viel zu viele Situationen in denen man sterben konnte, für den Fall hätte man entweder mehr Speicherpunkte reinbauen können, ODER ABER man hätte das freie Speichern wieder freischalten müssen. Nachdem ich nämlich nach 6 erfolgreich gemeisterten Fallen die 7. nicht schaffe und alles nochmal von vorne machen muss mit 'nem Puls von 270 - eh eh, das geht gar nich. [:o)]

Jetzt begebe ich mich noch auf Schatzsuche, mal schauen wo ich alles was vergessen habe. [:p]

Endnote: 1-

2

Montag, 4. Juni 2007, 21:22

Ich habs heute auch geschafft! [:D]
Laut Statistik habe ich 14:52:08 gebraucht. Jaaa, etwas länger ... [hehe]

Ich fand das Spiel richtig toll, vor allem weil ich anscheinend an Gedächtnisschwund leide und mich überhaupt nicht mehr an TR 1 erinnern kann. [:D]
Doch, einige Sachen sind mir da schon geblieben. Zum Beispiel dass ich Atlantis wegen den Mutantenviechern gehasst habe. Aber jetzt gefiel es mir richtig gut! Im Grossen und Ganzen fand ichs ziemlich einfach, obwohl ich auf Mittel gespielt habe. Und ich muss dazu sagen, dass es das erste TR ist, das ich komplett ohne Cheats und/oder Walkthroughs/Videos gespielt habe. Trotzdem hatte ich am Schluss noch 31 grosse und um die 26 kleine Medipacks übrig. ;)
Jetzt habe ich auch endlich die Story begriffen [hehe]
Grafik, Sound, Gameplay, Steuerung war natürlich toll und die neuen Funktionen wie auf den Pfählen stehen, Wandlauf, usw. auch. Am besten gefallen hat mir der Adrenalin-Angriff. Wenn man den mal raus hat, siehts auch noch richtig cool aus. [:D]

Ich werde es bestimmt auch noch ein paar Mal durchspielen, für die Artefakte, Reliquien und Zeitspiele. ;)
"Would you like to hear my story, Bella? It doesn't have a happy ending - but which of ours does? If we had happy endings, we'd all be under gravestones now." - Rosalie Hale


3

Dienstag, 5. Juni 2007, 14:19

Ich habs auch schon durch. Wie lange weiß ich net, da ich mittlerweile schon Secrets gesucht habe und Zeitspiele gemacht habe.
Ich fands auf jeden fall um einiges besser als das originale TR1.
Grafik war klasse, sogar besser als in Legend. [:D]
Story fand ich auch viel besser erzählt, hab die im Original nie richtig kapiert. [:D]
Steuerung, dank Gamepad war klasse. Das mit dem manuellen greifen war ne gute Idee.
Das einzige was gestört hat, waren wohl die Fallen in Ägypten, vor allem diese Pressteile wo man schnell durchhuschen musste. War etwas frustrierend.
Ansonsten ein echt klasse Spiel, CD hat sich mit Anniversary im gegensatz zu Legend echt verbessert. [:D]

Gandalf

Zauberin

  • »Gandalf« ist weiblich

Beiträge: 9 209

Spiele: mit vielen Gedanken

Wohnort: NICHT mehr im Ruhrpott

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Juni 2007, 14:25

18 Stunden, 19 Minuten und 34 Sekunden. Na, wer kann das toppen? [hehe]

Ich bedanke mich bei CD und Eidos für diese Nostalgie-Tour, die ruhig etwas länger hätte ausfallen können. Viel Bekanntes in neuem Gewand, viel Neues und Manches leider auch nicht, wovon ich dachte, das MUSS einfach rein, auch wenn es kein 1:1 Remake ist. So sind meiner Ansicht nach "Qualopecs Grab", "Das Kolosseum", "Die Zisternen" (heißt jetzt anders nur wie?) und Atlantis arg zusammengestaucht worden. Während der ganze Ägypten-Part und vor allem St. Francis Folley wunderbare Beispiele sind wie man alte mit neuen Elementen perfekt verbinden kann.

Was den Spielkomfort angeht... na ja, also, wenn Lara schon beim Prinzen von Persien Nachhilfestunden genommen hat, dann auch richtig bitte... oder ich bin einfach zu verwöhnt. Die Kamera hat ganz, ganz, ganz bittere Momente. Im Schacht in Atlantis auf diesen Plattformen habe ich bei den Kämpfen mit den Flugmäusen weder Lara noch die Gegner oft gesehen und bin oft über die Kante gelaufen, nur weil ich nicht wusste, in welcher Richtung Lara nun gerade steht. Und eine Taste für eine Kameratotale und eine für die Egosicht wie beim Prinzen wäre auch bei manchen Absprüngen hilfreich gewesen.
Die Steuerung könnte auch noch einen Tick besser werden. Für den Wandlauf braucht man definitiv eine Taste zuviel und beim Springen bockt Lara auch oft. In Legend war das nicht so tragisch, weil es nicht schwer war, aber die knackigen Passagen in TRA (auch hier ein besonders großes Danke, dass da jemand auf die Fans gehört hat) sollten nicht künstlich durch verzögerte Befehlsausführungen erschwert werden.

Und leider noch ein Kritikpunkt: Die Musik.
MUSIK wohl gemerkt, nicht die Geräusche und Ambientsounds. Hört Euch mal irgendwas aus Griechenland an und dann aus Ägypten. Irgendwelche markanten Elemente? Nein? Ich habe auch keine gefunden, ganz zu schweigen von einer Verbindung zur jeweiligen Location wie Trommeln für Peru oder orientalische Klänge für Ägypten. Die Stücke sind austauschbar, abgesehen von der Rattenmelodie. Es geht also, aber warum nur hier?

Nichtsdestotrotz ein tolles Spiel, das die bessere Richtung für TR 8 vorgibt als noch Legend.

Aber... warum wurde Natla ein so dermaßen hässlicher Kopf verpasst?! [:0]
Und wo hat Kid sein Skateboard gelassen? [sumo]

5

Dienstag, 5. Juni 2007, 15:52

Bin jetzt auch druch :)

Meine Zeit: 24:20:45, das sind aber schon alle Scecrets und Reliquien aus Peru und Griechenland dabei. Außerdem bin ich oft einfach stehen geblieben und habe die Gegneb betrachtet (der Raum mit der großen Spinx ist sowas wo schön).

Mir hat es sehr gut gefallen, (wie erwartet) besser als Tomb Raider I und sehr viel besser als Legend. Manchmal hätte man sich einen Speicherpunkt mehr gewünscht, die Kamera war auch manchmal etwas dämlich plaziert, aber sonst war es eingetlich nie schwer zu spielen. Einzig beim Drehrätsel am Beginn des Levels "Ägypten - Scion Heiligtum" musste ich mal eine Weile herumprobieren, damit der blöde "Altar" hochfährt. Der Daumen tut mir aber nach dem Endkampf trotzdem weh. Die Natla hält ja ziemlich viel aus [hehe]

Danke Crystal Dynamics und Eidos für dieses tolle Spiel, das ich seit Tomb Raider 4 habe wollte.

6

Mittwoch, 6. Juni 2007, 18:23

Ich habe Anniversary jetzt auch durchgespielt :)
Von der Story her hat mir dieser Teil am besten gefallen [TH]. Und da ich TR1 nicht gespielt habe war es für mich was Neues. Also Grafik, Sound & Levels sind grandios :).
Ich habe 16:40:40 Stunden gebraucht :)

So dann mal auf an die Zeitspiele [}:-)]

7

Donnerstag, 7. Juni 2007, 21:04

Hab's gestern mit knapp ueber 21 Stunden (21:12:irgendwas) durch.

Die Menge an Klettereien und Raetsel haben mir gut gefallen, die Raetsel waren meist gut durchdacht in den Level eingebunden - in dieser Richtung sollten sich IMHO auch die weiteren Teile orientieren.

Insgesamt hat es mir viel Spass gemacht, aber troz des gelegentlichen Wiedererkennens mancher Orte habe ich das vielbeschworene "Classic"-Feeling aber nicht bekommen - es steht zwar Tomb Raider drauf und es ist Lara drin, aber die meisten Huepf- und Kletteraktionen haben mich vom Design und von der Ausfuehrung der Manoever doch immer wieder zu sehr an den Prince of Persia erinnert (ich koennte fast schwoeren, die Wandstangen sahen dort fast genauso aus), und so hat es sich meist auch gespielt (was nicht negativ gemeint sein soll).

Laraboy

Erleuchteter

  • »Laraboy« ist männlich

Beiträge: 4 236

Baue: Hoffnung aufgegeben

Spiele: Fallout 4

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Juni 2007, 21:11

Ich hab ungefär 15 Stunden gebraucht!
Also:

Schwierichkeit:kniffelig (bei mir gibts:babyleicht,leicht,normal kniffelig,schwer,sehr schwer [hehe])
Spielspaß:98%
Grafik:geil
Endgegner:hammergeil
Story:voll crass
Rätsel:suuuper gelungen
Gesamtnote:1-

Aber ich find es gab zu viele Medipacks!Vieeeeeeeel zu viele!
Am Ende hatte ich 26 kleine und 22 große! [hehe]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Laraboy« (7. Juni 2007, 21:14)


Gandalf

Zauberin

  • »Gandalf« ist weiblich

Beiträge: 9 209

Spiele: mit vielen Gedanken

Wohnort: NICHT mehr im Ruhrpott

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Juni 2007, 21:17

NEIN! Es wird nie genug Medis geben, die bekommen alle eine Vitrine auf dem Lara-Altar. [:p] [:o)]

Laraboy

Erleuchteter

  • »Laraboy« ist männlich

Beiträge: 4 236

Baue: Hoffnung aufgegeben

Spiele: Fallout 4

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. Juni 2007, 21:22

[lol] Dann gibts im TR8 CM nen extra Medi-Pack-Ausstellungsraum! [lol]
Aber in TR8 sollns wirklich weniger werden!
Sonst wirds ja viel zu leicht!Vor allem bei Gegnern! [:o)] [^] ;)

11

Donnerstag, 7. Juni 2007, 21:27

Zitat

Original von Gandalf
NEIN! Es wird nie genug Medis geben, die bekommen alle eine Vitrine auf dem Lara-Altar. [:p] [:o)]


Ist vermutlich eine grosse Vitrine, oder ? Ich habe da grad so'ne Vision von diesen mit kleinen Plastikbaellen gefuellten Kinderspielbecken - nur mit Medipacks statt Plastikbaellen...

Gandalf

Zauberin

  • »Gandalf« ist weiblich

Beiträge: 9 209

Spiele: mit vielen Gedanken

Wohnort: NICHT mehr im Ruhrpott

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 7. Juni 2007, 23:03

Jo, wie bei Ikea. Da würde ich auch wieder Kind sein wollen. [hehe]

LaFeefan

Fortgeschrittener

  • »LaFeefan« ist weiblich

Beiträge: 504

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. Juni 2007, 13:08

Oh mann! Ich bin erst mal beim Verlorenen Tal. War der T-Rex und Natla so einfach zu Besiegen?

14

Freitag, 8. Juni 2007, 18:16

Ich fand die eher schwer, aber sobald man den richtigen Dreh raus hat, ist sogar der Endkampf mit Natla kein Problem mehr. Den fand ich persönlich übrigens etwas zu einfach. Aber nagut, ich spiele auch mit PS2-Hebel. [:D]

LaFeefan

Fortgeschrittener

  • »LaFeefan« ist weiblich

Beiträge: 504

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 10. Juni 2007, 12:01

Also den T-Rex fand ich einfach ich hab ihn so besiegt ohne Adrenalin-Moves weil ich die nicht so gut kann.

John_Lemon

unregistriert

16

Montag, 11. Juni 2007, 12:27

Ich kann mich erst heute äußern, nachdem ich nach dem harten Wochenende endlich gestern Abend fertig wurde:

Ich fühle mich einfach unheimlich befreit!!! Meine Freitzeit gehört wieder mir, ich kann wieder andere Dinge tun. [:D]

17

Montag, 11. Juni 2007, 13:10

Ja, jetzt kann man sich endlich in Ruhe den Zeitspielen und den noch zu findenen Artefakten widmen [|)]

Natla fand ich persönlich nur schwer, weil ich den Adrenalin-Move immer nach hinten gemacht habe und so nie ihren Rücken erwischt habe.

Das Zeitspiel in der großen Pyramide und den ungünstig gesetzten Speicherpunkten fand ich am schwersten.
ララコロフトが大好きです。 :)

18

Montag, 11. Juni 2007, 18:59

Ich auch durch...LEIDER:..

Jetzt wird mir was fehlen, das zweite mal Spielen ist ja längst nicht so spannend wie das erste mal

Mein Fazit kommt noch... erst muss ich das Erlebte sich mal setzen lassen ;)

Wo konntet ihr eure Gesamtspielzeit einsehen?
Ich finde da nichts???
Gruß
Eva

Urteile nicht über einen Menschen,
ehe du nicht fünf Minuten
in seinen Mokassins gelaufen bist.

Gandalf

Zauberin

  • »Gandalf« ist weiblich

Beiträge: 9 209

Spiele: mit vielen Gedanken

Wohnort: NICHT mehr im Ruhrpott

  • Nachricht senden

19

Montag, 11. Juni 2007, 21:16

Ganz am Ende konnte man noch mal speichern, da wurde dann auch die Gesamtzeit gezeigt.

20

Montag, 11. Juni 2007, 21:24

Hmm hab ich nicht gesehen... ich war wohl noch zu sehr im Stress *GG
Gruß
Eva

Urteile nicht über einen Menschen,
ehe du nicht fünf Minuten
in seinen Mokassins gelaufen bist.